Wenn der Meeresspiegel baden geht

„Der Meeresspiegel steigt. Und zwar immer schneller. Schon wieder mal. Aber diesmal sei es wirklich, wirklich gefährlich, denn die Dynamik habe sich – Tusch – verdoppelt, meldet soeben der Spiegel und die FAZ. Eine Studie hätte dies eindrucksvoll erwiesen. Bei solchen Meldungen schaue ich stets zuerst nach, wer da eigentlich mit der Glocke durchs Dorf rennt, und „Das Ende ist nah!“ ruft….“ (hier)

9 comments

  1. Marianne

    Was kann sachliche Argumentation schon gegen eine Religion ausrichten? Selbst wenn eine neue Eiszeit einen Eispanzer drüberlegt werden die Klimaapostel noch immer die Erderwärmung predigen.

  2. KTMtreiber

    @Marianne:

    Punktlandung! Treffender lässt sich der Wahnsinn nicht in Worte fassen.

  3. Calderwood

    Sollte sich das Klima in Zukunft tatsächlich erwärmen, dann hoffentlich bald. Ich möchte diese Wärme nämlich noch zu meinen Lebzeiten genießen.

  4. Reini

    Österreich kanns wurscht sein, es verliert kein m² Land bei steigendem Meeresspiegel,… 😉
    Ohne Klimaveränderung würde es die Menschheit nicht geben! Und die Klimaveränderung wird auch die Überbevölkerung regeln.

  5. Falke

    @Reini
    Da bin ich nicht so sicher, dass es Österreich wurscht sein kann; „steigender Meeresspiegel“ ist dann sicher ein anerkannter Fluchtgrund, womit weitere zehntausende Schutzerflehende vom anderen Ende der Welt zu uns kommen – vielleicht sogar aus Holland, aber das wäre ja wohl noch zu verkraften.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .