Wieviel Kampfjets braucht ein kleiner Alpen-Staat eigentlich?

In Zukunft sollen vier Kampfflugzeuge während vier Wochen ständig den Schweizer Luftraum schützen können. Das erwartet das Verteidigungsdepartement VBS von der neuen Kampfjet-Flotte. Um diese Anforderungen zu erfüllen, braucht es bis zu 40 neue Maschinen. (hier)

2 comments

  1. CE___

    Wieviele man auf das Stück braucht wird man hoffentlich niemals genau wissen bzw. feststellen müssen.

    Jedoch gilt: Besser etwas mehr als dann vielleicht im alles entscheidenden Augenblick zuwenig zu haben.

    Und welchen Anspruch man selbst stellt:

    Ob Deutschland, in Selbstauflösung begriffen, überhaupt nur eine einzige Schusswaffe benötigt, ist wirklich fraglich bzw. zu verneinen.

    Eine Schweiz, derzeit zumindest verbal noch wehrbereit, wäre mit 80 oder gar 120 Jets, garniert mit einer Handvoll mobiler Kurz- und Mittelstreckenraketen, sicher noch besser dran…falls einmal nicht Putin, denke ich, aber eher EU-Brüssel auf dumme Gedanken kommen sollte und irgendeine Art “Kavallarie” losschicken wolle da der derzeitige “Wau-Wau EU-Brüssels” Deutschland in der Hinsicht ausfallen wird.

    Jedoch resoniert bei mir eher ein anderer auf der BAZ-Seite im Kommentarbereich geäusserter Gedanke:

    Warum kümmert man sich um Jets, wenn unten am Boden (hundert)tausende Fremde illegal nach Europa (Schweiz) strömen?

    Eher wäre das Geld besser investiert in Drohnen, mittelmeer-taugliche Abfang-Schnellboote, und Personentransporter, plus entsprechenden Personal, und seien es Söldner, mit welchen man die hunderten Millionen Fremden, nach vielen auch offiziellen Berichten nach nach Europa einströmend wollend, gleich im Mittelmeer abfängt und wieder an die nordafrikanische Küste zurückbefördert, bis denen die Lust ver- oder das Geld ausgeht.

  2. wbeier

    Wenn ich die Rechnung richtig vestehe brauche ich, wenn ich mein Auto benützen will/muß mindestens zehn in der Garage. Komm da nicht ganz mit (grübel).

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .