Donald Trump erschreckt Europa mit seinem Optimismus

Da stand er in Davos und verbreitete amerikanischen Optimismus als Kontrastprogramm zur europäischen Lust am Untergang. Ein wandelnder Affront. Und das Ungeheuerlichste: Donald Trump hat mit der Aufzählung seiner realen oder auch nur halbrealen politischen Erfolge der Welt demonstriert, warum er demnächst wiedergewählt wird. / mehr

Was Thunberg und Trump verbindet

Greta Thunberg hat derweil ihre eigene Rhetorik der Selbstvergottung entwickelt, die von einem Ausrufezeichen zum nächsten springt. Ihre Rede ist im Grunde keine Rede, sondern eine neutestamentarische Verkündung. Die Gläubigen sind dankbar dafür, dass laut diesem Oratorium nicht nur fossile Brennstoffe, sondern auch Selbstzweifel verboten sind. Der zürnenden Klimagöttin bleiben ebenfalls Fragen erspart. Eine Kaste der Unberührbaren ist entstanden, wie man sie bisher nur im Hinduismus kennt. (Gabor Steingart, hier)

Berlin und Brüssel als Libyens Friedensstifter: lieb und unfähig

Mit ein paar Jahren Verspätung und nach Durchschleusung von ein paar hunderttausend afrikanischen “Flüchtlingen” hat Europa entdeckt, dass in Libyen Krieg herrscht. Was macht man da? Deutschlands Regierungschefin beruft mit Rückendeckung durch Brüssel und lauwarmer Unterstützung durch die Großmächte eine internationale Konferenz dazu ein. Diese Konferenz endet mit dem, was wir alles mehrfach schon hatten: mit der Verkündung eines Waffenstillstandes und dem Verbot, Waffen nach Libyen zu schicken. Es gibt keinen Grund, warum auch nur einer der Akteure das diesmal ernst nehmen sollte. Die groß betrommelte Konferenz war also eine reine Scheinaktion, die nur zu PR-Zwecken den Eindruck erwecken soll: Die Welt tut eh etwas, wenn Krieg ist. mehr hier

 

Mehrheit der Manager weltweit pessimistisch

PricewaterhouseCoopers’ (PWC) Annual Global CEO Survey has revealed that pessimism among more than half of the CEOs surveyed across the world are bearish on the global economy.  PWC surveyed 1,581 chief executives in 83 territories, found 53% projected a decline in the rate of global economic growth this year. Only 27% of CEOs are “very confident” that 2020 will turn out to be a prosperous year. The number of bearish CEOs is at the highest level since 2009. mehr hier

Wer Gretas Postings schreibt

“…Ein Facebook-Programmfehler zeigte der Öffentlichkeit einige Stunden lang an, wer eine Facebook-Seite betreut. Bei der Seite „Greta Thunberg“ sind das u.a. der Vater der jungen Klimaaktivistin, Svante Thunberg, und ein Mann namens Adarsh Prathap, Delegierter Indiens beim Klimawandel-Sekretariat der Vereinten Nationen. Bislang waren diese Informationen anonym./ mehr