Steuern & Abgaben: Willkür statt Rechtsstaat

„In anderen Ländern weiß man vorher, woran man ist. In Österreich greift man hingegen in bestehende Investitionen ein“ (OMV-Boss Gerhard Roiss über die geniale Steuerpolitik der Regierung, hier)

One comment

  1. Reinhard

    Rückwirkende Abgabenerhöhungen gibt es in einem demokratischen Rechtsstaat nicht.
    In einer feudalistischen Parteiendiktatur schon.
    Und wo leben wir?
    Eben.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .