Warum werden die nicht abgeschoben?

Von | 14. Dezember 2017

“Keiner versteht, dass wir bei 500.000 abgelehnten Asylbewerbern nicht abschieben können. Statt das Problem juristisch zu lösen, sollen jetzt hohe Prämien für die Ausreise bezahlt werden. Das ist wenig verständlich”, so der CSU-Politiker Söder. (hier)

10 Gedanken zu „Warum werden die nicht abgeschoben?

  1. KTMtreiber

    “Warum werden die nicht abgeschoben?” – Merkels Armee abschieben ? Geht gar nicht, – nun sind sie halt da …

    Die künftige deutsche BR sollte u. U. einmal darüber nachdenken, ob es denn nicht bald günstiger wäre, Deutschen, die in diesem Deutschland, in dem sie nicht mehr so “gut” und “gerne” leben, eine hohe Prämie bezahlen um das Land zu verlassen. Zumindest wäre dann ein Großteil regimekritischer Personen aus dem Land … 😉

  2. Johannes

    Ich denke abgelehnten Asylwerbern klar zu machen das sie nicht bleiben können ist schwierig aber durchaus möglich, was aber unmöglich ist, es dem deutschen Mainstream klar zu machen

  3. Johannes

    PS.Donald Tusk versucht es gerade dem europäischen Mainstream klar zu machen und ich fürchte er wird es politisch nicht überleben.

  4. Mona Rieboldt

    KTMTreiber
    Die Prämie müsste dann aber für Deutsche hoch genug sein, damit ich mir ein Häuschen in Südungarn oder in Masuren zulegen kann. Ich wäre auch gern Ihr Nachbar, aber bei Ihnen sieht es wohl kaum besser aus als in D.

    Eine Frage, schiebt denn A in größerem Maß ab?

  5. Falke

    @Johannes
    Tatsächlich ist es erstaunlicherweise auch einem EU-Politiker klargeworden, dass man Staaten nicht zwingen kann, Migranten aufzunehmen (denn Flüchtlinge sind es ja nicht, das hat sich anscheinend sogar bis in höchste EU-Kreise herumgesprochen). Und da es sich um einen der höchsten Politiker handelt, nämlich den Ratspräsidenten, ist Feuer am Dach. Es haben sich ja bereits die üblichen Verdächtigen (aus der EU und aus Deutschland) entsetzt gemeldet; da man Tusk aber schwerlich als Rechtsextremisten beschimpfen kann, wird es da noch schlimme Zerwürfnisse innerhalb der EU geben, und/oder Deutschland wird auf seinen Migranten sitzenbleiben, was CDU und SPD in den Abgrund treiben und der AfD weiteren Auftrieb geben wird.

  6. KTMtreiber

    @Mona R.

    Ich hör Sie. 😉 Wir wären sicher tolle Nachbarn !

    Nein bei uns in A wird auch nur geredet. Ehemals fielen auch Worte wie “Hercules” (Lockheed C-130). – Abschiebung mit Militärmaschinen – Einfachflüge. Da die Umbauten für die Flieger / unsere Gäste (Bar, Swarovski- Lounge, Casino, Nike, Adidas, -Apple-store, ect.) zu kostenintensiv gewesen wären, wurde dieser Gedanke wieder verworfen.

  7. Falke

    @KTMTreiber
    Sie haben vergessen zu erwähnen, dass es bei Abschiebungen pro Fluggast zwei Justizbeamte, einen Arzt, einen Psychologen, eine Krankenschwester, einen Ernährungberater, einen Koch und mindestens 2 Airhostessen (vorzugsweise Jungfrauen) geben muss. Abgesehen natürlich von einer entsprechenden Auswahl an Halal-Speisen.

  8. KTMtreiber

    @Falke:

    Nein habe ich nicht. Die von Ihnen aufgezählte Entourage entspricht der Wochenendbelegschaft (Mindeststand) in der Swarovski- Lounge an Bord einer österreichischen Hercules.

    😉

  9. Thomas F.

    Ein interessantes Konzept. Warum wollen wir nicht auch bei anderen behördlichen Bescheiden, anstatt sie zu exekutieren, eine Präme für deren Einhaltung anbieten? Ich z.B. würde das beim Einkommenssteuerbescheid begrüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.