11 comments

  1. aneagle

    Die Menschen, so sie nicht hungern, brauchen Wahnvorstellungen für ihr Wohlbefinden. Glaubte man früher sicher zu sein, die Erde wäre eine Scheibe, ist es heutzutage die schräge Erderwärmungstheorie und die feste Überzeugung marodierende Migranten wären schutzsuchende Asylwerber. Da hilft Europa nur der Hunger zurück in die Realität. Venezuela macht es vor.

  2. sokrates9

    aneagle@Venezuela macht leider nichts vor! Eines der reichsten Staaten der Welt, die Menschen hungern und haben nicht einmal Möglichkeit ihre Grundbedürfnisse zu stillen! In der letzten Generation hätte es da Revolutionen gegeben und verantwortliche Politiker wären reihenweise an Laternenpfählen gehangen! Jetzt – eigentlich nichts! EU – kann auch beruhigt weitertun und die Schlinge enger ziehen. Vielleich machen dann mal die Neubürger wenn es lukrative Plünderungern gibt Radau, der brave Europäer fragt zuerst an ob er protestieren darf…

  3. Gerald Steinbach

    Ich kann mir schon vorstellen das sich durch die beinahe tägliche Berichterstattung über die (tödlichen)Hitzewellen bei manchen Menschen 36 Grad anfühlen wie 46 Grad.
    https://steiermark.orf.at/stories/3006094/

    Keiner spricht über den einen der schneereichsten Winter, vor gut 2 Monaten konnte man unweit von Wien ja noch Schifahren, sowie über den ungewöhnlich kalten Mai

  4. astuga

    Sie sehen das falsch, Herr Ortner!
    Das Wetter ist nicht das Klima… außer wenn es das ist.

  5. Rizzo C.

    Vor 44 Jahren? Ganz ohne der retardierten Klimagretl? Kann nicht sein! Jeder Poststrukturalist weiss, dass Hitzewellen nur durch den Sprechakt entstehen. Thermometer mögen lügen, die Greta nie!

  6. Gerald Steinbach

    Ja, bei so einer Hitze gönnt sich der Deutsche Michl einen Sprung ins kühle Nass…aber
    https://m-bild-de.cdn.ampproject.org/v/s/m.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-polizei-bestaetigt-einsatz-rheinbad-schon-wieder-geraeumt-63571748,view=amp.bildMobile.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQA#referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fregional%2Fduesseldorf%2Fduesseldorf-aktuell%2Fduesseldorf-polizei-bestaetigt-einsatz-rheinbad-schon-wieder-geraeumt-63571748.bild.html

    Mittlerweile zum dritten mal ..

  7. aneagle

    @sokrates 9 10:30

    Hungrig genug für die Realität wäre Venezuela schon längst. Mit der Freiheit haperts dort, der Sozialismus hält die Bevölkerung bis zum sicheren Verhungern in seinen fürsorglichen Armen. Denen geht es so dreckig, dass sie keine Wahnvorstellungen mehr brauchen. Das Wetter ist eine ihrer geringsten Sorgen. Man sollte Greta dort einmal Ferien spendieren, dann weiss sogar sie um den Stellenwert der angeblich menschengemachten Klimakrise, von unserem nützlichen VdB auf das hyperalarmistische beschrieben, Bescheid.

  8. Hans Wurst

    Leider wurde es an vorhergesagtem Wochenende keine 40°C sondern nur 35°C heiß.
    War halt die BILD, schon immer unabhängig und seriös.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .