Berlin und Brüssel vollziehen die Flucht- und Migrationspakte der UN

Hand in Hand: Horst Seehofer kapituliert vor „sicheren Häfen“ und die EU verabredet Verteilung der Mittelmeermigranten. mehr hier

4 comments

  1. Falke

    Dass Seehofer eher als Witzblattfigur denn als Minister (oder überhaupt Politiker) geeignet ist, weiß man spätestens seit seiner “Auseinandersetzung” mit Merkel.
    Und kaum sind – nach Salvinis Rücktritt – die italienischen Mittelmeerhäfen wieder für “Seenotrettungsschiffe” offen, schon kommen deren Passagiere auch in Österreich an: https://kaernten.orf.at/stories/3012947/

  2. Sokrates9

    Ist das bei uns ein WAHLTHEMA..?Natuerlich nicht!Solche Themen sind derzeit nicht aktuell.!

  3. Johannes

    Nach Merkel hat nun ein zweiter deutscher Politiker eine, de facto, Einladung ausgesprochen.
    Was sonst als eine Einladung ist es, wenn jeder vierte Afrikaner der an die Küste von Nordafrika reist mit einer sicheren Aufnahme in `schland rechnen darf?

    Es wird jetzt mit Sicherheit ein Prozess in Gang kommen der Hunderttausende bis zu mehrere Millionen Menschen zum Aufbruch nach Europa stimulieren wird.

    Ich denke Herr Seehofer ist sich sehr wohl bewusst was er da angestoßen hat, er wird die alleinige Verantwortung dafür zu tragen haben. Diesmal war es nicht Merkel, zumindest war sie nicht so dumm sich ein zweites mal für eine Völkerwanderung verantwortlich zu machen.

    Warum Seehofer sich in diese Rolle begeben hat ist für mich unerklärbar.

    Es werden nun alle verfügbaren Schiffe der NGO` loslegen, die Flotte wird massiv ausgeweitet werden und es wird wohl darauf hinauslaufen das man die Menschen direkt vom Land abholt.

    Merkel hat angekündigt das sich auch die Mission Sophia wieder aktivieren will um so den hohen Bedarf an Transportschiffen zu unterstützen.

    Der Migrationspakt nimmt Fahrt auf, alles scheint nach einem generalstabsmäßigen Plan abzulaufen.
    Seehofer ist für mich ein rätselhaftes Wesen, noch als Bayrischer Ministerpräsident hat er Merkel heftig kritisiert, sich mit Orban solidarisch gezeigt und ein dichtmachen der Grenzen gefordert.
    Nun plötzlich möchte er jeden 4. Migranten aus Afrika aufnehmen, er macht keine Angaben mit wie vielen er rechnet, er macht ohne Not ein Fenster auf, es wird wie 2015 als Zeitfenster von Migranten erkannt werden und dementsprechend wird die Reaktion sein.

    Ich bin schon sehr gespannt auf die Szenen die sich nun von Libyen bis Marokko an der Mittelmeerküste abspielen werden. Ich rechne mit einem Massenansturm, es wird, so glaube ich ein denkwürdiges Ereignis werden und man wird sehr bald sehr ernüchtert sein.

    Der Gewinner dieser politischen Instinktlosigkeit wird wohl wieder einmal als einzige Partei die AfD sein.
    Es ist zu erwarten dass, das deutsche Signal auch in Asien wiederhall findet und auch von dort durch diese Botschaft von Seehofer eine neue Völkerwanderung befeuert werden wird.

    4 Jahre nach 2015 wieder eine solche Einladung auszusprechen da gehört schon was dazu.
    Dachte man damals noch das sei den Herrschaften passiert so muss man leider zum Schluß kommen sie handeln vorsätzlich.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .