Wie grüne Umweltgesetze Campingplatz-Slums schaffen

Von | 2. Dezember 2021

“Auf Campingplätzen und in Ferienhaussiedlungen entstehen vielerorts Armutsslums. Dies ist Folge einer irrwitzigen Verteuerung des Bauens, die die kommende Bundesregierung noch weiter forcieren will. Behörden schauen weg, die Politik gibt sich ahnungslos./ mehr

2 Gedanken zu „Wie grüne Umweltgesetze Campingplatz-Slums schaffen

  1. sokrates9

    Nicht nur Campingplatzslums entstehen. Hoffe man wird der Bevölkerung erklären können, dass die explodierende Inflation, höchste sei 20 Jahren, den Grünen mit ihrer Energiepolitik zu verdanken ist.Was auch verwunderlich ist wie autonom eine Ministerin agieren kann und bestehende Vereinbarungen , jahrelange Umweltprüfungen und Millioneninvestitionen mit einem Federstrich stoppen kann.Sind Klagen gegen die EU wegen forcierung von Atomkraft um blackout zu verhindern mit Grünen Alleingängen, die sicherlich nicht dem Volkswillen entsprechen, zulässig?Wäre Zeit mal die österreichische Verfassung zu überarbeiten!

  2. Falke

    Zumindest die Flüchtlinge, Migranten, Schutzerflehenden und wie sie noch alle heißen brauchen sich keine Sorgen zu machen: Sie erhalten teilweise neu erbaute, teilweise bestehende Wohnungen mit allem Komfort, deren Kosten, je nachdem, vom Staat oder von den Gemeinden getragen werden (müssen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.