83% gegen Flüchtlingspolitik der Regierung

Von | 25. Januar 2016

“…..Laut der Erhebung bewerten 83% der Befragten das Krisenmanagement der Regierung in der Flüchtlingsfrage negativ. Nur noch 15% sind mit der rot-schwarzen Flüchtlingspolitik zufrieden. Noch schlechter schneidet die EU ab, deren Flüchtlingspolitik von 93% der Befragten negativ beurteilt wird. 77% sind der der Meinung, Österreich sei an der Belastungsgrenze bei der Flüchtlingsaufnahme angelangt….” (hier)

4 Gedanken zu „83% gegen Flüchtlingspolitik der Regierung

  1. Reini

    … schön langsam erwacht Österreich aus dem Dornröschenschlaf!! …

  2. cmh

    So habe ich mir eine “verantwortungsbewusste” Regierung immer vorgestellt: es genügt für diese nicht, dass sie ganz offensichtlich Fehler aus ideologischer Dummheit oder Feigheit begehen, nein sie brauchen auch noch eine gegen sie aufgebrachte Mehrheit von über 80% bevor sie umzudenken beginnen.

    Ab welchem Prozentsatz werden sie beginnen, endlich ihre Arbeit zu machen, ihrem Auftrag nachzukommen? Oder warten sie noch eion wenig auf das Erscheinen des fundamentum regnorum, der Gewalt?

    Sollten wir aus dieser Situation noch mit mehreren blauen Augen herauskommen, ergäbe sich eine gute Gelegenheit für eine Untersuchung samt Feststellung der Verantwortung.

  3. Ernst

    WIe großzügig von uns, daß wir deren “Arbeit” inclusive ihrer Gehälter finanzieren…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.