Abschieben per Militärtransporter?

Von | 21. Oktober 2015

“Die deutsche Bundesregierung will offenbar auf Transall-Maschinen und Piloten der Bundeswehr zurückgreifen, um abgelehnte Asylbewerber künftig schneller abschieben zu können. Das geht aus einem “Bild”-Bericht hervor, der sich auf Regierungskreise beruft.” (hier)

9 Gedanken zu „Abschieben per Militärtransporter?

  1. cmh

    Gibts nicht!

    Die Preussen kupfern von der FPÖ ab. Die ist doch rechtspopulistisch.

  2. Reini

    Abschiebung – das ist ein interessantes Thema,…

    1. wann werden die Ersten abgeschoben,
    2. wer wird abgeschoben (ganze Familien, alleinstehende Männer, usw…),
    3. werden die Abgeschobenen bis zur Ausreise festgehalten?,
    4. wie viele werden nach den 1.Abschiebungen untertauchen?,
    5. die Flüchtlinge werden sich gegen eine Abschiebung wehren!,
    sie werden gegen die Abschiebung flüchten!!!
    6. wird es Demonstrationen der Flüchtlinge und der Gutmenschen geben?
    7. alleine die Umverteilung innerhalb der EU wird nicht möglich sein!
    8. werden wiederkehrende Abgeschoben strafrechtlich verfolgt?

    und wird Österreich mit Deutschland gleichziehen? …
    oder wird gar nicht darüber nachgedacht? …
    nennen wir es Großteils Humanitäres Bleiberecht!

  3. Thomas Holzer

    @Reini
    Alles nur Ankündigungen, der jämmerliche Versuch, das Volk zu beruhigen.

  4. Christian Peter

    Welche Abschiebungen ? Es finden praktisch keine Abschiebungen statt. Nur 3 % der illegalen Einwanderer mit negativem Asylbescheid werden tatsächlich abgeschoben (Quelle : Der Spiegel). In Österreich werden diese Zahlen übrigens unter Verschluss gehalten.

  5. Mario Wolf

    Ist aber, wirklich nicht so gemeint. In der Zwischenzeit wird man genauso gscheit wie die Leser der Prawda oder von Neues Deutschland. Man hat gelernt zwischen den Zeilen zu lesen um genau zu wissen was die Obrigkeit vorhat. Keine Steuererhöhung, keine Zunahme der Ausländerkriminalität, Integration ist eine Tatsache, Wirtschaftsflüchtlinge werden abgeschoben. Der Untertan hat gelernt was er von diesen Ankündigungen halten soll.

  6. CSchreiber

    Klingt nach Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die Bundeswehr: Die Marine bringt sie her, das Heer baut ihnen Zelte und die Luftwaffe schafft sie wieder zurück.

  7. Thomas Holzer

    @CSchreiber
    Perfekt beschrieben; könnte man auch Arbeitsteilung nennen; die Deutschen sind gerade dabei, das perpetuum mobile neu zu erfinden 😉

  8. astuga

    @Reini
    8 Punkte die man sich ersparen hätte können, wenn man vorher eine verantwortungsvolle Politik betrieben hätte.

  9. astuga

    @cmh
    Die kupfern nicht von der FPÖ ab, sondern von Kafka, dem Meister des Absurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.