Absturz der Sozialdemokraten in Europa

” … Bayern, ganz Deutschland, aber auch Frankreich und Schweden: Für die Sozialdemokraten sieht es düster aus. Eine Übersicht.” (hier)

3 comments

  1. sokrates9

    Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen – ist doch ein Leitspruch der Sozialdemokratie! Dieses konzeptlose Wirken fällt jetzt diesen Parteien auf das Genick! Freibier für alle verliert, totale Gleichheit, Genderallüren durch Leugnung von unterschieden – diese Narrative glauben immer weniger!

  2. Falke

    Fast alle sozialdemoratischen Parteien haben bei den letzten Wahlen (also innerhalb der letzten 3 Jahre) einen jähen Absturz erlebt; das sind genau jene 3 Jahre, in denen die EU von einer Flut illegaler, als Flüchtlinge getarnter Migranten überschwemmt wurde. Und alle Sozialdemokraten haben dieses Ereignis zuerst überschwänglich begrüßt und sind dann auch nie wirklich auf Distanz gegangen. Wollte das wirklich einer, wenn auch nur ganz zaghaft – siehe Faymann – wurde er von der Basis gnadenlos weggefegt. Die Wahlergebnisse sind ein Spiegelbild dieser Einstellung; Sozialdemokraten werden nur mehr – wenn überhaupt – von dem harten Kern ihrer bedingungslosen Anhänger gewählt.

  3. Johannes

    Die Sozialisten haben nach meiner Meinung die Arbeiter zu den Rechten und die noch nicht arbeitenden, studierenden Phantasten zu den Grünen und Linken geschickt.
    Wenn man als Sozialist die autochthonen Arbeiter als – sowieso SPÖ-Wähler – betrachtet und sich daher eher schlecht um sie bemüht, dafür scheinbar nur für Migration und alles was damit zu tun hat brennt, verliert man seine treuen Wähler in der Arbeiterschaft.

    Wenn man seine Jungen auf extrem-Kurs indoktriniert und mit Kampfparolen gegen eine imaginäre Übernahme der Nazis und Rassisten sowie Islamophisten und Fremdenhasser in einen, ähnlich einem Drogenrausch, wahnhaften Abwehrkampf schickt, dann wechseln die gleich zur Elitetruppe der Moralkämpfer zu den Grünen.

    Ein bisschen mehr Realismus und ein bisschen weniger Eigenhass getarnt als Gutmenschentum und es wäre gar nicht so schwer wieder Fuß zu fassen.

    Wenn man zu feig ist für die Hauptschauplätze geht man auf die Nebenschauplätze (Gender und Co.) nur dort gewinnt man keine Wahlen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .