Achtung, Kinder haften für ihre Eltern…

Von | 5. Juli 2013

“Die deutsche Masern-Epidemie ist nur ein kleines Vorspiel jener furchtbaren Konsequenz, die der Aberglaube oder die Faulheit einiger Eltern haben können. Die Kinder müssen die Phobien ihrer Eltern ausbaden….” (Welt)

6 Gedanken zu „Achtung, Kinder haften für ihre Eltern…

  1. aaaaaaa

    Was auch erstaunlich ist: Die Masern-Epidemie ist keine Flächen-Epidemie, sondern konzertriert sich hauptsächlich auf den Raum Basel (auf deutscher und schweizer Seite). Dort gibt es die meisten Anhänger Steiners, auf dem Waldorfschulen und “bio-dynamische” Demeter-Pseudolandwirtschaft zurück gehen.

    Die Schweiz ist schon länger allein wegen der Masernzahlen in dieser kleinen Region Exportweltmeister für eigentlich ausgerottete Krankheiten.

    Weitere Anthro-Marken und Produkte: “dm” (Drogeriemarkt), “Alnatura” (Lebensmittelmarke bei dm, teilweise auch eigene Märkte), “Weleda” (anthroposophische Kosmetik- und “Medizin-“Produkte), “Demeter” (Dachmarke dieser bio-dynamischen Anbauweise, wo die Richtung, in der die Kuhscheiße zum Düngen gerührt werden muss, nach der Mondphase bestimmt wird) …

  2. Graf Berge von Grips

    Rote Punkterl durch grünes Gedankengut, gepaart mit falschem Liberalismus…
    Da seh’ ich letztendlich schwarz…

  3. aaaaaaa

    Ein Blick in die Wikipedia wirkt aber entdramatisierend:

    Jahr Fälle
    2001 6037
    2002 4656
    2003 777
    2004 122
    2005 781
    2006 2308
    2007 566
    2008 915
    2009 571
    2010 780
    2011 1608
    2012 165

    Der Vergleich mit ausgerechnet 2012 ist also etwas manipulativ. Ein alarmierender Trend ist daher nicht zu entdecken.

    Trotzdem gilt natürlich für jeden Einzelfall, dass Eltern, die die Impfung ihrer Kinder verweigern, unverantwortlich sind.

  4. Josef Roth

    Esoterik scheint sich immer mehr durchzusetzen. In der Politik, der Wirtschaft, bei Energiegewinnung und Nahrung. In der Medizin werden die Folgen am ehesten sichtbar. Frage dabei: Was können die Kinder dafür?

  5. Prinz Eugen von Savoyen

    Was die Staatsschulden betrifft heisst es längst: Kinder haften für ihre Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.