Ägyptens Herrscher als religiöser Reformer?

Von | 9. Januar 2015

“….Der frühere ägyptische Armeechef und heutige Präsident Abdel Fattah al-Sisi plädierte in seiner Neujahrsansprache für eine Neuinterpretation des Islam: “Das Werk der islamischen Texte und Ideen, die wir über die Jahrhunderte als heilig erklärt haben, erzürnt die gesamte Welt”  (lesenswert, hier)

3 Gedanken zu „Ägyptens Herrscher als religiöser Reformer?

  1. RobertSpeil

    Dies widerlegt RADO,welcher in einem anderem Kommentar meint-LINKE würden zu einem demokratischen Islam führen.Al Sisi wurde dem.gewählt.Will nun freien ISLAM,aber führt Land diktatorische.LINKE,sind demokratisch,wenn starke OPPOSITION Kontrolle ausübtSonst eben wie Österr-Beamtenherrschaft.HVRS

  2. Rennziege

    9. Januar 2015 – 14:38 RobertSpeil
    Ihr Text ist offenbar fremdsprachig verfasst. Können Sie ihn für uns Ösis übersetzen, pittäh?

  3. RobertSpeil

    Wie kann eine LINKE,demokratisch sein?Ist dies deutsch genug.Genauso wie sozialistische Parteien kaum demokratisch sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.