Ägyptischer Minister: “Zionisten finanzieren Schwule”

Von | 4. November 2014

“……Egypt’s Religious Endowments Minister accused “Zionist forces” of promoting atheism and homosexuality in his country. Speaking with Al-Hayat TV, an Evangelical Arabic-language television station, Mohammed Mokhtar Gomaa said “colonial Zionist forces” support “atheists and atheism and finance homosexuals and homosexuality” in an effort to fragment Egyptian society….” (hier)

2 Gedanken zu „Ägyptischer Minister: “Zionisten finanzieren Schwule”

  1. caruso

    Klar, denn die Zionisten haben keine andere Sorgen als ägyptische und andere Schwulen zu finanzieren. Gott, falls es dich gibt, bitte gib diesem Menschen (und manch anderem) Verstand!
    lg
    caruso

  2. Thomas Holzer

    Ach, tun mir die Ägypter leid; es muß wahrlich eine große Pein sein, in einer so schwachen Gesellschaft leben zu müssen, welche sich so leicht von den bösen Zionisten fragmentieren lässt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.