Alternative Lebensweisen in Nordkorea, Indonesien und Saudi-Arabien

(Henryk M. Broder)  ARD und ZDF tun ihr Bestes, uns auf die Zukunft vorzubereiten. Unter anderem mit Berichten aus Nordkorea, Indonesien und Saudi-Arabien, wo Kinder wohl behütet aufwachsen und Erwachsene ein selbstbestimmtes Leben führen. Uns bleibt ob so viel Fürsorge der Atem weg, aber wir freuen uns schon auf die nächsten Berichte über das gute Leben in Ländern, die bis jetzt von Feminismus und Gender-Studies verschont worden sind./ mehr

6 comments

  1. waldsee

    das Gesagte fällt unter PRODUKTPLATZIERUNG ,nur fehlt –ebenso in Ö– der Hinweis darauf.
    Früher war das eine gute Einkunftsquelle von Reportern.Ist das heute gratis?

  2. Hausfrau

    ARD, ZDF und auch der ORF haben eben einen “öffentlich-rechtlichen Auftrag”, die ZUseher zu ordentlichen Staatsbürger zu erziehen.

  3. Fischer

    Wäre nicht die Schlußfolgerung daraus, daß es sich lohnt, in diese Staaten einzuwandern und des dort gepflogenen Lebensstils teilhaftig zu werden?
    Interessant, daß diedeutschen Medien diesen Aspekt offenbar nicht ins Kalkül ziehen, hingegen im Sinne der laufenden Uerziehung darauf setzen, daß auf diese Weise den Schonlängerhierlebenden die Vorzüge dieser Lebensweise nahegebracht werden können.

    Vielleicht mißverstehe ich aber auch.

  4. Falke

    @Fischer
    Leider nehmen diese Länder keine Einwanderer auf, nicht einmal aus ihren arabisch-moslemischen Bruderstaaten. Da bleibt uns ja nichts anderes übrig, als möglichst viele Migranten von dort aufzunehmen und langsam (oder zwangsweise auch schneller) ihre Sitten und Gebräuche anzunehmen.

  5. mariuslupus

    Auswanderung, gefolgt von der Einwanderung nach NordKorea oder Venezuela ! Das wäre doch ein echtes Traumziel aller Feministen, Genderisten, Linken, NGOisten.

  6. aneagle

    Ach, was habe ich jahrelang mit sehnsüchtigen Augen in die Schweiz, nach Amerika, ja sogar ein wenig nach Australien geblickt! Und das, obwohl Kuba, Korea, die Menschenrechtshorte Venezuela und Saudi Arabien, der Iran und Afghanistan, so nah sind. Was täte ich nur zur Fluchtzielbildung ohne die öffentlich Rechtlichen- jeden abgepressten Cent sind sie wert. 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .