Ambitionslosigkeit als Leitkultur

“…..Ob im Fußball oder beim Mobilfunknetz – Deutschland steckt fest im Mittelmaß. Da fühlt es sich offenbar ganz wohl. Doch ein Land, das sich mit seinen Niederlagen arrangiert, kann keine Impulse setzen. Deutschland hat die Lust auf Zukunft verloren. Das gute Gefühl zählt mehr als die gute Leistung. mehr hier

10 comments

  1. sokrates9

    Die Linken haben ja lange genug die Gleichheit und Nivellierung angebetet! Die Wörter ” Elite” “Leistung” sind verpönt! Wenn man ,Mittelmaß predigt wird unteres Mittelmaß rauskommen!

  2. astuga

    Die offene Leistungselite wurde eben durch eine selbstreferenzielle Gesinnungselite ersetzt.
    Willkommen in der postdemokratischen Gesellschaft!

    Natürlich wird es noch weiterhin Wahlen geben, aber die gibt es schließlich auch in China oder dem Iran.
    Wichtig ist nur, dass immer die richtigen Leute an der Spitze sind, die Medien auf Linie, und die Bevölkerung nicht zu viele oder die falschen Gedanken hat.

  3. Gerald Steinbach

    astuga
    Wahlen können anscheinend auch nichts ändern, bestes Beispiel Deutschland, selten eine Regierung/Parteien gesehen die so gegen das eigene Volk regiert wie die derzeitigen politischen Protagonisten und doch hat sich kaum in der politischen Landschaft etwas geändert, siehe letzte Wahl in Bayern
    Mit ihren kurzen post haben sie aktuelle Entwicklung gut zusammnegefasst

  4. Falke

    Wenn Regierung und Opposition mit vereinten Kräften einen Krieg gegen die deutsche Wirtschaft und Industrie führen (Energiewende, Autoindustrie), dazu Milliarden in Fässer ohne Boden pumpen (Migration, Sozialnetz), weiters alles tun, um andere groß- und sich selbst kleinzureden, fällt das Land zwangsläufig ins Mittelmaß und wohl bald auch ins unterste Drittel zurück. Auf manchen Gebieten der Infrastuktur (Straßen, Internet, Digitalisierung, Flughafen) ist Deutschland ja bereits dort.

  5. astuga

    @Gerald Steinbach
    Ich habe das natürlich etwas überspitzt formuliert.
    Aber es ist tatsächlich so, eine gesunde Demokratie benötigt viel mehr Elemente als nur alle paar Jahre mal einen Zettel in die Wahlurne werfen zu können.
    Die sog. Checks and Balances funktionieren schon längst nicht mehr, außer in Sonntagsreden.

  6. Gerald Steinbach

    Falke
    ad Krieg)
    Die Wirtschaft wischt sich den Mund ab , danach streicht man Arbeitsplätze und im zweiten Schritt verlegt man die Produktion ins Ausland, gute Angebote gibt es wie Sand am Meer, D hat diesen Status bereits verloren

    Beim deutschen Michel schaut das schon anders aus der tut sich schon schwerer, für mich ist das ein Krieg gegen die eigene Bevölkerung,

  7. sokrates9

    Ich habe den Eindruck den Deutschen ist das Denken in Zusammenhängen verloren gegangen!Pressekonferenz VW. Man macht ein paar Milliarden Gewinn, hervorragend! Im gleichem Atemzug wird erklärt dass das Dieseldesaster ca 50 MRD!! kosten wird! Interessiert das wem? Nö – man macht doch ohnehin Gewinn!. Man legt den “Dekarbonisierungsausstieg auf 2030! Das ist in 11 Jahren! Jeder verantwortliche Automanager muss da sofort die Entwicklung neuer Motoren – 4- 8 Jahre Entwicklung, dann mindestens 2 Produktionshochfahren, dann mindesten s 10 Jahre Amortisation – einstellen! Dafür will man Elekrtomobile bauen an die als Substitution der Verbrennungsmotore 80% der Branche nicht glaubt! – Egal, da sind doch eh schon alle in Pension!…

  8. Johannes

    Nach der letzten gewonnen Fussball-WM sang die deutsche Mannschaft ein Lied vor tausenden Menschen das in etwa so lautete: Wie gehen die Deutschen, die Deutschen die gehen so ( sprangen aufrecht hüpfend) um dann die Verlierer mit den Satz: “ Wie gehen die Gauchos, die Gauchos die gehen so (gebückt hüpfend) darzustellen.

    Ein kleiner Spaß in der überschwenglichen Freude, heute undenkbar das die Deutschen wieder so feiern würden.
    Erstens weil sie nicht mehr so selbstbewusst gewinnen können und zweiten weil man sich scheinbar viel lieber in der gebückt hüpfenden Position aufzuhalten scheint.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .