Amtlich festgestellt: Energiewende ist vermurkst

“….. Eine halbe Billion (500.000.000.000) Euro haben deutsche Stromkunden und Steuerzahler bisher so ungefähr in die Energiewende investiert. Und nun stellen von der Bundesregierung berufene Experten fest, dass die Maßnahmen der Regierung gar nicht das bewirken, was sie bewirken sollen? Was für eine Erkenntnis!/ mehr

4 comments

  1. sokrates9

    Es gibt kaum noch eine rational nachvollziehbare Argumentation! es wird nur mehr emotional agiert. Die”reine vernunft” wurde außer Kraft gesetzt!

  2. Gerald Steinbach

    Und….wo ist die viel gepriesene Verantwortung?
    Im staatlichen Bereich , besonders im Beamtenbereich und Politikbereich dürfte die ausgesetzt sein

  3. astuga

    Darum heißt es ja auch “Verantwortungsträger”.
    Personen die beruflich tatsächlich Verantwortung tragen (tragen müssen und wollen) bezeichnen sich selbst nie so.

  4. Johannes

    Noch ist alles im Umbruch, noch kann man in Deutschland aus, wenn ich richtig informiert bin, 6 Atomkraftwerken und 63 Kohlekraftwerken Strom gewinnen. Es sollen sogar noch 13 Kohlekraftwerke im Bau bzw. vor der Fertigstellung sein.
    Aber die Windkraftlobby hat das Ruder übernommen und treibt, so wie ich es sehe, die Politik vor sich her.
    Es wird damit gedroht das bestimmte Ziele nicht erreicht würden wenn nicht noch mehr, noch größere Windräder, noch näher an die Ortschaften herangebaut werden dürfen.

    Man weiß das es in Deutschland allein nicht zu schaffen sein wird. Daher gibt es bereits Gespräche und Projekte das in den Wüstengebieten Nordafrikas Photovoltaikanlagen Wasserstoff erzeugen sollen der dann mit riesigen Schiffen nach Deutschland verfrachtet werden soll.

    Diese Anlagen werden allein schon wegen ihrer Weitläufigkeit, nach meiner Meinung, anfällig für Sabotage sein.
    Es müsste schon sehr gut gelingen wenn der hehre Gedanke der Vorbildwirkung für die Welt auch von eben dieser angenommen werden sollte.
    Im Moment wird weltweit hauptsächlich an Atom und Kohlekraftwerken gebaut.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .