Antisemitismus geht hauptsächlich von judenfeindlichen Muslimen und Linken aus

Von | 27. Dezember 2018

“…..Für eine EU-Studie zu Antisemitismus wurden über 16.000 Juden in zwölf EU-Ländern befragt. Die Studie ergab, dass Antisemitismus hauptsächlich von judenfeindlichen Muslimen und Linken ausgeht.” (weiter hier)

6 Gedanken zu „Antisemitismus geht hauptsächlich von judenfeindlichen Muslimen und Linken aus

  1. Sokrates 9

    Ob das die jüdische Führung in Österreich auch so sieht?

  2. Gerald Steinbach

    Die rechten Horden die durch die Straßen ziehen und Synagogen, Asylunterkünfte anzünden sind ausgestorben, muss aber als Mythos in Talkshows herhalten um das eigene Narrativ zu erhalten und den deutschen Michel ein schlechtes Gewissen zu machen, der momentan scheinbar in Schockstarre verfallen ist.

    Die Asylunterkünfte die brennen, sind hausgemacht, die Morde übrigens auch,

  3. Gerald Steinbach

    sokrates9
    Sie sieht es, aber aus irgendeinen Grund will sie es dann doch nicht sehen, unverantwortlich gegenüber der jüdischen Gemeinschaft, ein Vergleich besonders mit der deutschen Regierung ist nicht zu übersehen

  4. Falke

    Die einschlägigen Vertretungen in Deutschland und Österrreich, also der Zentralrat der J. bzw. die Israelitische Kultusgemeinde, verschließen aber ihre Augen ganz fest vor diesen Tatsachen, unterstützen weiterhin die Flutung ihrer Länder mit antisemitischen Muslimen und bekämpfen die AfD bzw. die FPÖ, die mit Antisemitismus überhaupt nichts am Hut haben, mit der ständig wiederholten Leier, dass sich diese Parteien angeblich “nicht ausreichend” von der Nazi-Ideologie abgegrenzt hätten.

  5. astuga

    Linke, schwarze und muslimische Feministinnen.
    Ach ja, Antisemitinnen sind es auch.

  6. Seerose

    Könnte diese Erkenntnis auch Herrn Oskar Deutsch mitgeteilt werden. Der österreichische Durchschnittsbürger hat das ja schon längst begriffen. Aber, Herr Deutsch fürchtet sich immer noch vor der FPÖ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.