Athen fehlen schon wieder 20 Milliarden

“….Alexis Tsipras redet über Russland, dabei fehlen Griechenland allein in diesem Jahr mehr als 20 Milliarden Euro. Vor allem die EZB pocht auf Rückzahlung….”

4 comments

  1. Fragolin

    Die EZB pocht auf Rückzahlung und leiht Athen deshalb Geld, das Athen dann an die EZB zurückzahlt. Ein monetäres perpetuum mobile?! Oder nur eine Lachnummer?

  2. Mona Rieboldt

    Schon am Anfang des Ganzen wusste man, dass Athen das nicht zurück zahlen kann und wird. Was soll das Geschwätz der EZB? Alles Nebelkerzen für die Bürger der zahlenden Länder. Sie werden Athen nicht aus dem Euro lassen. Und warum sollte Athen den Euro verlassen? Die Griechen wissen sehr genau, dass sie auch weiterhin Geld bekommen.

  3. Marcel Elsener

    Nicht Griechenland sondern Deutschland sollte aus dem Euroraum austreten. Das können die Deutschen (zumindest theoretisch) selbst bestimmen, wohingegen es für sie ziemlich schwer sein dürfte, die Griechen zu zwingen, den Euroraum zu verlassen. Sezession ist die richtige Strategie. Je länger die Deutschen warten, desto teurer wird für sie die Sezession.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .