Auch so kann man Inflation messen….

Von | 3. Februar 2020

Tickets for this year’s installment of the Super Bowl played on Sunday in Miami are reselling at higher prices than last year. Still, as Statista’s Katharina Buchholz notes, tickets purchased on the secondary market for any Super Bowl Game come at a high premium, as data from vendor TicketIQ shows. The average price of a ticket is currently at US$8,264, up from “only” US$4,972 last year. Secondary ticket prices are expected to rise in price until game day. Details hier

2 Gedanken zu „Auch so kann man Inflation messen….

  1. sokrates9

    Luxusgüter boomen ebenso! es gibt noch eine kaufkräftige Schicht die bereit ist viel Geld auszugeben. Ich glaube es sind vor allem Erbschaften und da hat ja die Mittelschicht einiges zu vererben – die kein Problem hat für interessante Ereignisse viel Geld zu bezahlen.

  2. Rizzo C.

    8000$ und mehr für ein Ticket, noch dazu für diesen Prügelsport? Zufällig war ich mal auf Dienstreise in Monterey CA, als gerade diese Super Bowl Veranstaltung stattfand. Am nächsten Tag wollten alle US-Kollegen wissen, wie es mir gefallen hätte. Höflichkeitshalber antwortete ich natürlich mit (gedämpfter) Begeisterung “ausgezeichnet”, tatsächlich hatte ich mir einen Krimi reingezogen. War entschieden die bessere Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.