„Auf dem Balkan entstehen neue Schlepperrouten“

Von | 21. September 2017

“Österreichs Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil warnt vor der Entstehung neuer Flüchtlingsrouten. Polizei und Militär in Österreich hätten darum jetzt damit begonnen, „verdeckte Schwerpunktkontrollen” durchzuführen…..” (hier)

31 Gedanken zu „„Auf dem Balkan entstehen neue Schlepperrouten“

  1. KTMTreiber

    @Rado:

    Richtig,- wir benötigen dringend ein 2015-2.0 ! Jetzt wo die Wirtschaft boomt und die Kriminalitätsrate sinkt (wir werden alsbald Kriminelle importieren müssen, wenn diese Rate in diesem Tempo weiter sinkt um nicht demnächst in den Negativbereich zu gelangen). Ich überlege ernsthaft mir einen Zauselbart wachsen zu lassen um beim Empfang der dringend benötigten Fachkräfte (während ich Süßigkeiten und Teddybären werfe), authentischer zu wirken. Europa wird sich verändern, wird bunter und bereichernder und das ist gut so !

  2. Rado

    Diese und andere blöde Sprüche (meines sarkastisch gemeinten posts) findet man zuhauf im Internetgedächtnis von 2015. Und noch ganz andere.
    Ja das waren noch Zeiten als der Koordinator im Container am Stefansplatz gesessen ist und vor sich hinfabuliert hat.

  3. sokrates9

    Asylzentren Mali / Niger? Wann steht endlich einer auf und sagt dass es de facto keinen korrekten Asylgrund für Europa gibt??In Stammestraditionen gibt es keine individuelle Verfolgung und nur das – nachgewiesen – ist ein Asylgrund!!

  4. mariuslupus

    Die bösen Grenzzäune zwingen die flüchtenden Menschen andere Wege zu gehen. Wohin ? Selbstverständlich nach Merkelistan. Dort werden die Versprechen von bedingungslosen Einkommen, all inclusive, free lunch, wie viel man will, so oft man will, freie Frauenwahl, liebe Gutmenschen, Polizei die lieber wegschaut, Kuscheljustiz, pflichtbewusst eingehalten.
    Warum bleiben die armen “Flüchtlinge” nicht in Ungarn oder Bulgarien. Würden sie das Wort “Asyl” an der ungarischen Grenze aussprechen, dürften sie in Ungarn bleiben und sich dort bei Kesselgulasch und Rotwein, wohlfühlen. Aber nein, das gelobte Land ist Merkelistan. Es geht nicht um Schutz oder Überleben.
    Die “Flüchtlinge” wissen in welchen Ländern die einfältigsten Behörden sind, die auf Befehl vom Spendierhosenanzug, jeden der illegal einreist, mit allen was er sich wünscht überschütten. Ein Land in dem
    die Gutmenschen goldene Eier zu freien Verfügung legen.

  5. KTMTreiber

    @mariuslupus:

    Stichwort: “Die bösen Grenzzäune zwingen die flüchtenden Menschen andere Wege zu gehen”

    Ich fasste gestern etwas Mut, als ich “im Vorbeigehen” einen Dialog meines “unmündigen Minderjährigen” mitbekam (spielte auf der PS4 online mit Freunden / Minecraft). Er meinte, er baue zusätzlich einen “Kakteen-Zaun” um das gemeinsam errichtete Anwesen … – Ergo, unsere Kinder bauen wieder Zäune … 😉

  6. Mona Rieboldt

    ORF-Text heute morgen gelesen: Von 15 EU-Staaten ist nur noch Zypern negativer gegen Muslime eingestellt als Österreich. 40% der befragten Muslime wären in den letzten 5 Jahren Anfeindungen in Österreich ausgesetzt gewesen aufgrund ihrer Herkunft.
    Die EU-Grundrechte-Agentur schlägt vor, verstärkt rechtliche Schritte einzuleiten, um der Diskriminierung vorzubeugen und sie rechtlich zu verfolgen.

    Dann noch mehr Gesetze, wer einen Muslim schief ansieht, wird nicht unter 3 Jahren Gefängnis bestraft und kommt dann anschließend in ein Umerziehungslager, bis er zum Islam konvertiert. Soll es so werden, was die EU will?

  7. KTMTreiber

    @Mona / Nachtrag:

    “Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.”
    Johann Wolfgang von Goethe

  8. AD

    verboten gehört auch, dass Blaskapellen aus Tirol auf der Wies’n den Standschützenmarsch von Sepp Tanzer spielen.

    die Vorarlberger Nachrichten bzw. deren Online Portal vol.at berichtet schon vom “Nazi-Eklat Tiroler Blaskapellen am Oktoberfest in München”

    Blasmusik generell und solche von Sepp Tanzer ist all den traumatisierten Raketeningenieuren welche zugewandert sind und die noch kommen werden nicht zuzumuten 🙂

  9. sokrates9

    Mona Rieboldt@ Wo steht geschrieben, dass wir eine andere Kultur akzeptieren müssen? Wenn ein Einbrecher in mein Haus eindringt, muss ich ihm bewirten und inklusive Familiennachzug bis zu 8meinem) Lebensende bewirten?? – sagt das die Menschenrechtskonvention aus?

  10. KTMTreiber

    @sokrates9

    “Wo steht geschrieben, dass wir eine andere Kultur akzeptieren müssen? Wenn ein Einbrecher in mein Haus eindringt, muss ich ihm bewirten und inklusive Familiennachzug bis zu 8meinem) Lebensende bewirten?? ”

    Als Deutscher, Österreicher, oder Schwede, – ein eindeutige JA – als Amerikaner dürfen Sie den Einbrecher mit dem Werkzeug ihrer Wahl (9mm / 38er S / 44er / 45 Auto / .357 Magnum / Shotgun Kal. 12, ect.) nach Lust und Laune “perforieren” … – shit happens …

  11. Mona Rieboldt

    Sokrates9
    Gibt es in Österreich nicht schon ein Gesetz gegen Diskriminierung? Davon soll es noch mehr geben laut EU, wenn es um Muslime geht.

    Ob Sie wollen oder nicht, Ihre Regierung hat sie reingeholt in das Land und hätschelt sie mit Geld etc. Und suchen Sie die Schuld nicht immer bei anderen, es war Ihre Regierung, es waren Ihre Landsleute auf dem Bahnhof, die die Massen Asylanten willkommen geheißen haben. Ungarn und Polen machen nicht alles nach. Aber sooo süß, wie Österreich immer D in den Abrund folgt 😉

  12. Mona Rieboldt

    KTM-Treiber
    Und warum haben Schwarze nicht die Fotografie, Kameras erfunden? Tja, es sind immer die bösen weißen Männer mit ihren Erfindungen wie Waschmaschine etc. Furchtbarer Verdacht, sind Waschmaschinen vielleicht auch rassistisch, man wäscht ja auch weiße Wäsche getrennt von schwarzer 😉

  13. Reini

    Wir hatten doch mal so einen “Zaun”, der so einigermaßen Dicht war, um Österreich,… welcher Unterbelichtete hat den eigentlich abgerissen??? … ich bin überzeugt es wird wieder einer kommen!

  14. sokrates9

    Mona Rieboldt@ Gebe ihnen (leider) voll Recht! Unser Bundespräsident stand mit Willkommensfahne am Bahnhof, der jetzige Bundeskanzler vollbrachte “eine logistische Meisterleistung” 8schickte die Meisten zu den noch dümmeren Deutschen – schließlich hat ja Merkel eingeladen),er beschimpfte Orban und ich Hoffe dass er nun bei den Wahlen die Rechnung dafür präsentiert bekommt! Bei Merkel schaut es nicht so gut aus…

  15. KTMTreiber

    @Mona:

    Waschmaschine ist voll rassistisch ! Die in meinem Haushalt erst recht, – auf der prangt das Logo “Miele” ! Dieses Unternehmen stellte im 2. Weltkrieg, Steuereinheiten für Torpedos der deutschen Kriegsmarine her ! Werde die demnächst gegen ein afrikanisches Modell (http://tinyurl.com/y7qtn2bd) tauschen …

  16. Mona Rieboldt

    KTM-Treiber
    Oh je, wir haben eine Miele-Geschirrspüle, das geht ja gar nicht. Kann ich jetzt Afrikaner nehmen, dass die abwaschen? Ihre afrikanische Waschmaschine ist beeindruckend.

  17. KTMTreiber

    @Mona:

    Ich denke Sie haben heute eine Marktlücke entdeckt !

    –> Politisch korrekte, ethnisch verträgliche, antirassistische, fairtrade-gehandelte, vegane HaushaltsgerätINNEN

    DAS ist ein total neues und Geschäftsmodell !!!! (und Satzzeichen SIND Rudeltiere. (Punkt))
    GRATULATION !

    😉

  18. Falke

    @KTMTreiber – 08:42
    Vor allem die Süßigkeiten sollten Sie keinesfalls vergessen, sonst ergeht es Ihnen noch wie dem Betreuer, der aus diesem Grund von einem angeblich 13-jährigen (wahrscheinlich hatte er sich vorher rasiert) Goldstück mit dem Messer attackiert wurde.
    http://salzburg.orf.at/news/stories/2867646/

  19. raindancer

    wird der abgeschoben oder sitzt der bald neben einem unserer Mädels in der Schule?

  20. KTMTreiber

    @Falke:

    Keine Sorge (Süßigkeiten sind fest eingeplant und stets am Mann); – auch meine Gattin führt neuerdings beim Joggen, stets einen “Sack voll” Snickers, Milketten, oder Mars bei sich. Im Anlassfall (bevorstehende(s) Erlebnis / Bereicherung) wirft sie einfach ein Stück Schokolade. In Verbindung mit dem rekerischen Längenmaß (1 Armlänge Abstand), eine todsichere Sache. – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt !

  21. KTMTreiber

    @raindancer:

    “was sagt ihr zu der news heute?”

    Na ich hoffe dem Mann wird ernsthaft geholfen. Ich möchte mir gar nicht vorstellen wie der von seiner Ehefrau provoziert wurde um eine derartige Verzweiflungstat zustande zu bringen. Im Grunde ist war das wohl ein “Schrei nach Liebe”….

  22. raindancer

    @KTMTreiber
    ist natürlich ein Einzelfall und ganz sicher gibt es sonst keine Migranten,die eine Gefahr sind, also kein Grund zur Hysterie, vor allem Mindestsicherung, Rechtsschutz, Dolmetcher, Öffikarte, Schwimmkurs, Karatekurs und E-Card bereitstellen.

  23. KTMTreiber

    @raindancer:

    … naja eine Gratis- Mitgliedschaft im örtlichen Schützenverein wurde bis dato nicht berücksichtigt … 🙁

  24. raindancer

    tja ich hab jetzt den neuesten presse artikel vom herrn ortner mit blendle !! kommentiert, auch zensuriert..dabei hab ich extra einen neuen gmx account hergezaubert, nachdem die anderen gesperrt wurden
    zensur ist die jüngere von zwei schwestern, die ältere heisst inquisition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.