5 comments

  1. aneagle

    Faschismus ist nach 2 Generationen wieder in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Allerdings nur, wenn er ein grünes Mäntelchen trägt, also islamischgrün oder grüngrün. Es wird Zeit die Begriffe (Werte?) Miteinander,Toleranz und Liberal mainstreamgerechter zu definieren. Juchuu, Geil, Sauber !

  2. MM

    Bemerkenswert auch die ZEIT-Leserkommentare. Im Artikel selbst gibt der Autor sich ja mühe, festzustellen, dass die drei grünen Abgeordneten durchaus intelligent und kompetent seien, hat dann aber Mühe, Belege zu finden. Es kann ihm also nicht vorgeworfen werden, keine Sympathien für diese Teletubbies zu haben. Dennoch melden sich dann hauptsächlich Leute, die den Artikel kritisieren, weil sie ebenfalls Rechte und Liberale ausgrenzen wollen. Im Sinne, “das ist keine Meinung, sondern eine Krankheit” (“-phobie”). Dabei geht es bei der Meinungsfreiheit ja ausschließlich um Meinungen, die man für falsch hält. Meinungen, die man für richtig hält, will ja niemand beschneiden.

  3. Christian Weiss

    Dabei geht es bei der Meinungsfreiheit ja ausschließlich um Meinungen, die man für falsch hält. Meinungen, die man für richtig hält, will ja niemand beschneiden. – See more at: https://www.ortneronline.at/?p=29778#comments

    Ganz genau. Dass die Meinungsfreiheit nicht nur eines der wichtigsten – vielleicht sogar das wichtigste – Grundrecht ist, sondern auch das härteste, eben weil es ja um Meinungen geht, die einem selbst nicht passen, haben diese Bio-genfrei-Körnerpicker noch nicht mal im Ansatz begriffen.

  4. gms

    „Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
    George Orwell

  5. Mourawetz

    Jaja, da sind sich mal wieder alle einig, dass Meinungsfreiheit ein wertvolles Gut ist. So lange man diese Freiheit nicht selber gewähren muss. Ächz!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .