Aus gegebenem Anlass….

“Ein richtiger Gedanke, bis zum Extrem getrieben, zerstört jene Möglichkeiten, die er gerade eröffnen sollte.” (Sir Ralf Dahrendorf)

6 comments

  1. Kluftinger

    Sir Ralf hat recht. Die Wissenschaft (Dörner) nennt das “Tendenz zur Übersteuerung).
    Wir kennen das aus der gegenwärtigen Situation: Man hat erkannt, dass eine Finanzhilfe den Schaden der Pandemie mildern kann. Folge, es werden Unsummen über das Problem geschüttet in der Hoffnung damit die Lösung herbeizuführen . In Österreich aber auch in der EU -750 Milliarden, darunter nützt es nichts?
    Die Meister der Übersteuerung sind derzeit in Österreich die Funktionäre der SPÖ. Weniger arbeiten, mehr Geld für das AMS etc. etc…
    (Das mit der 4-Tagewoche um die Arbeit besser zu verteilen müsste eigentlich ins Kabarett Programm aufgenommen werden. Wenn der Primarius nach 4 Tagen nach Hause geht, operiert der arbeitslose Programmierer weiter, oder wie?)
    Für diejenigen die meinen Sarkasmus nicht verstehen: mit der Verzweiflung wird man nur durch homerisches Gelächter fertig!
    Georg Wailand hat in seinem Buch “Wer regiert Österreich?” geschrieben: “Warum hat in Österreich das politische Kabarett so wenig Chance? Antwort, weil die Wirklichkeit viel lustiger ist” 8und das bereits 1980)

  2. Mourawetz

    Aus gegeben Anlass…“

    Was ist passiert? Die Coronalockerungen gehen zu weit?

  3. aeagle

    …Wenn das schon für richtige Gedanken gilt, was hat man dann von grünlinken Gedanken zu erwarten?.

  4. aneagle

    Wenn das schon für richtige Gedanken gilt, was hat man dann von linxgrünen Gedanken zu erwarten?

  5. Johannes

    Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    Daher ist “ Das Leben zählt“ die einzig richtig Antwort auf Gewalt.
    “Black Live Matter“ ist rassistisch und daher eine Zerstörung der Möglichkeiten welche dadurch eröffnet werden sollten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .