Autor-Archive: Christian Ortner

Die Inflationspolitiker

Von | 28. Juli 2021

(JOSEF STARGL) Die Geldpolitiker sowie die supranationalen und die staatlichen Finanzpolitiker planen mit ihrer Inflationspolitik, mit der Geldmengenausweitung, mit der Schuldenunion, mit der Überschuldung der Staaten, mit der Zinsmanipulation sowie mit ihrer Migrations- und Klimapolitik permanent eine Enteignung der Bürger, eine höhere Steuer- und Abgabenbelastung und (zusätzliche) Preiserhöhungen bei Gütern … > weiter lesen

Erfolg verzeihen sie Dir nie…

Von | 27. Juli 2021

(C.O.) Dass in den vergangenen Tagen gleich zwei superreiche und etwas tollkühne Männer, Amazon-Gründer Jeff Bezos und Virgin-Boss Sir Richard Branson – in ihren eigen fliegenden Kisten ins All aufgebrochen sind, wenn auch nur für ein paar Minuten und auch nicht so wahnsinnig weit, markierte den Beginn eines aufregenden neuen … > weiter lesen

Willkommen im globalen Wahrheitsministerium

Von | 25. Juli 2021

(C.O.) Der US-amerikanische Amazon-Konzern, längst nicht nur weltweit geschätzter Zustelldienst für alles und jedes, sondern auch einer der größten Filmproduzenten der Welt, hat im Juni einen Leitfaden herausgegeben, mit dem mehr „Diversität, Gleichheit und Inklusion“ erreicht werden soll, um „langjährige Gewohnheiten“ in der Filmbranche zu überwinden.

In diesem „Inclusion Playbook“ … > weiter lesen

Das unheilige Geld- Experiment

Von | 24. Juli 2021

(C.O.) Joe Biden setzt Donald Trumps irre Schuldenpolitik ungerührt fort, der Rest der Welt mehr oder weniger auch. Klimaschutz, überschrieben die “Salzburger Nachrichten” jüngst ihren Leitartikel, “wird am Geld nicht scheitern”. Das dürfte mehr oder weniger stimmen und nicht nur für den Klimaschutz gelten, sondern für fast alles, was politisch … > weiter lesen

Der Abschied vom “Wohlstand für alle”

Von | 23. Juli 2021

(JOSEF STARGL) Ein in diesem Land weit verbreiteter marktwirtschaftlicher und wirtschaftspolitischer Analphabetismus sowie eine von den Institutionen der Bewußtseinsbildungsindustrie und von zahlreichen Politikern propagierte „soziale und ökologische Gerechtigkeit“ fördern das Nichterkennen der Folgen des monetären, des supranationalen und des staatlichen Interventionismus. Eine partialinteressenorientierte Zwangsumverteilungspolitik bewirkt Freiheits- und Wohlstandsverluste.

Die politische … > weiter lesen

Jetzt kommt das Verarmungsprogramm für den “Kleinen Mann”

Von | 20. Juli 2021

(CHRISTIAN ORTNER) EU-Kommissar Franz Timmermans, das ist jener holländische 20.000-Euro-im-Monat-Sozialist, der uns nur mehr alle paar Jahre einmal fliegen lassen will, hat letzte Woch die Klappe wieder einmal ordentlich weit aufgerissen. Das „Klimapaket“ der Union, so tönte er bei dessen Präsentation, kommen er neuen „Industriellen Revolution“ gleich, denn „die Welt … > weiter lesen

Kinder impfen – oder nicht?

Von | 18. Juli 2021

(MARCUS FRANZ) Anfang Juni 2021 wurde von der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die Anti-Covid-Impfung für Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr zugelassen. (Hier ist wichtig zu unterscheiden: Eine Zulassung ist noch keine Empfehlung und die EMA-Entscheidung ist nur eine Erlaubnis, dass mRNA- Impfstoffe für die Altersgruppe der Kinder und Jugendlichen … > weiter lesen

Wie rassistisch ist es, Weisswein zu trinken?

Von | 17. Juli 2021

(C.O.) Die Wahnidee, die deutsche Sprache moralisch zu desinfizieren, ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern wird auch ein immens politisches werden. Die gute Nachricht: Die Wiener Linien haben das Schwarzfahren abgeschafft, so wie die U-Bahn-Betreiber in München und Berlin. Die schlechte Nachricht: Das heißt nicht, dass wir keine Tickets … > weiter lesen

Falscher Plan zur falschen Zeit

Von | 17. Juli 2021

(C.O.) Wenn eine Volkswirtschaft einer Seuche wegen erheblich geschwächt wurde, die Schulden astronomisch gestiegen sind und die Wirtschaftsleistung gefallen ist, dann wird jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch auch ohne abgeschlossenes Studium der Ökonomie zum gleichen Schluss kommen: Jetzt ist es Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und mehr zu arbeiten als früher, wo … > weiter lesen

Wenn der ORF die Paradies-Formel entdeckt

Von | 13. Juli 2021

(C.O.) Wenn wir alle viel weniger arbeiten, werden wir glücklicher, entspannter und können trotzdem so viel verdienen, wie bisher mit unserer schrecklichen 5-Tage-Woche. Zu diesem doch sehr bemerkenswerten Schluss musste jeder kommen, der vergangene Woche die sehr prominent platzierte Story „Island: Viertagewoche als Erfolgsgeschichte“ auf der Startseite von orf.at> weiter lesen

Europa wird von seinen Gegnern massiv attackiert – und döst weiter

Von | 10. Juli 2021
> weiter lesen