Autor-Archive: Christian Ortner

Hilft Exorzismus gegen Corona?

Von | 19. Dezember 2021

(C.O.) Die Psychiaterin Heidi Kastner, Autorin des Bestsellers “Dummheit”, kommt angesichts der verhaltensauffälligen Corona-Demos zu einer bemerkenswerten Diagnose. Studien, meinte sie in einem “Falter”-Interview, hätten ergeben, dass “gebildete Frauen mittleren Alters das Gros der Impfgegner ausmachen”. Als Mann würde man sich das ja eher nicht so zu formulieren trauen, wenn … > weiter lesen

Kurz muss weg, obwohl Kurz weg ist

Von | 18. Dezember 2021

(C.O.) Nachtreten gehört zum unguten politischen Brauchtum des Landes – Sebastian Kurz der Scharlatanerie zu zeihen ist trotzdem etwas ahistorisch. Unter dem Titel „Abschied von Sebastian Kurz“ verfasste dieser Tage Kollege Hans Rauscher eine Art Nachruf auf den politisch (vorerst) von uns gegangenen 35-jährigen Doppel-Altkanzler, dessen entscheidende Passage lautete: „Jetzt … > weiter lesen

Wie ein grüner Minister der FPÖ hilft

Von | 15. Dezember 2021

(C.O.) Wenn wirklich stimmt, was mehrere wissenschaftliche Studien in den letzten Tagen nahelegten, dann hat die Regierung, insbesondere aber Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein ein ziemliches Problem. Denn während noch nicht geklärt ist, ob die neue „Omicron“-Variante des Corona-Virus wirklich gefährlicher ist, scheint sich schon einigermaßen klar herauszukristallisieren, dass die bisherigen Impfstoffe … > weiter lesen

3 Argumente gegen die Impfpflicht

Von | 11. Dezember 2021

(C.O.) Winston Churchill soll auf dem Höhepunkt des Zweiten Weltkrieges einmal gefragt worden sein, ob er nicht das verbliebene Kunstbudget des Vereinigten Königreiches streichen und die frei werdenden Mittel dem Militär geben wolle. „Wozu“, soll er darauf geantwortet haben, „führen wir dann den verdammten Krieg überhaupt?“

Egal, ob wahr oder … > weiter lesen

Sie lügen, Frau Abgeordnete.

Von | 11. Dezember 2021

(C.O.) “Nicht die bösen Ungeimpften” würden die Spitäler füllen, sagte die FPÖ-Abgeordnete Dagmar Belakowitsch-Jenewein bei einer Corona-Demo vorigen Samstag in Wien, wie auf zahlreichen Videos, die im Internet abrufbar sind, zu sehen ist. “Oh nein, das sind ganz, ganz viele Geimpfte, die aufgrund eines Impfschadens behandelt werden müssen.”

Man kann … > weiter lesen

Buchtip: “Die Krise hält sich nicht an Regeln”

Von | 9. Dezember 2021

(ANDREAS TÖGEL) Seit der Erstauflage des vorliegenden Buches sind rund zehn Jahre vergangen. Insbesondere die durch die Corona-Pandemie ausgelösten politischen und wirtschaftlichen Verwerfungen, bescheren uns nach Meinung des oft als „Crash-Prophet“ bezeichneten Autors Max Otte nun den „Weltsystemcrash“, den er bereits 2019 beschworen hat. Die durch die Pandemie bedingten Ereignisse, … > weiter lesen

Wir sind betrogen worden…

Von | 7. Dezember 2021

(CHRISTIAN ORTNER/ “EXXPRESS”) Paul Krugman ist einer der bekanntesten Ökonomen der Welt, geehrt mit einem Nobelpreis für seine Arbeit und als regelmäßiger Kolumnist der „New York Times“ wohl auch einer der einflussreichsten Wirtschaftsexperten der Gegenwart.

Genau dort, in der „New York Times“ schrieb der gute Mann am 11.November: „Don´t … > weiter lesen

Das Corona-Dilemma der FDP

Von | 6. Dezember 2021

“….Die FDP steht zunehmend unter Druck. Ihr Beharren, die Freiheitsrechte und die Eigenverantwortung des Einzelnen gegen schärfere Corona-Massnahmen wie Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsverbote oder anfangs auch die 2-G-Regel in Stellung zu bringen, stösst mittlerweile auf wachsende Kritik. Mit demselben Freiheitsargument hatten die Liberalen sich auch stets gegen eine Impfpflicht ausgesprochen. Jetzt häufen … > weiter lesen

Heißt Freiheit, frei von Empathie und Verantwortung zu sein?

Von | 4. Dezember 2021

(C.O.) Liberal zu sein in Zeiten der Pandemie ist nicht ganz einfach. Aber es geht durchaus – die Gründerväter des Liberalismus helfen uns dabei. Wer versucht, ein einigermaßen liberal denkender Zeitgenosse zu sein, hat seit dem Ausbruch der Pandemie zu all den Problemen, die uns Corona bereitet, auch noch eine … > weiter lesen