Autor-Archive: Christian Ortner

D: Ungeimpften-Lockdown wie in Österrreich?

Von | 19. November 2021

As we highlighted yesterday, Austrian authorities are enforcing the new measures by having police patrol supermarkets and highways, stopping people and checking their vaccination status. Similar scenes could now be about to unfold in neighboring Germany. The Guardian reports that the COVID situation in the country is worse now than … > weiter lesen

Was wurde eigentlich aus den Willkommens -Klatschern?

Von | 16. November 2021

(Christian Ortner/ “EXXPRESS”) Es war eine eher eigenartige, um nicht zu sagen befremdliche Feststellung, die Angela Merkel dieser Tage zu Protokoll gab. „Wir haben das geschafft“, meinte sie unter Anspielung auf ihre berühmt-berüchtigte Formulierung „Wir schaffen das“ vom 31.August 2015, dem Beginn der großen Migrationswelle nach Deutschland, Österreich und die … > weiter lesen

Das Pazifismus-Paradoxon der EU

Von | 13. November 2021

(CHRISTIAN ORTNER/WZ) Während an der Grenze Polens zu Belarus tausende “Schutzerflehende” mit Bolzenschneidern, schweren Zangen und Sägen den Grenzzaun attackierten und teilweise niederrissen, reagierte die EU genauso, wie es zu erwarten war. Ratspräsident Charles Michel reiste nach Warschau, um die Solidarität der EU mit Polen zu demonstrieren; was in der … > weiter lesen

Eine “immer engere Union” – wirklich?

Von | 6. November 2021

(CHRISTIAN ORTNER/ “WZ”) Wenn in Frankreich im April Präsidentschaftswahlen stattfinden, wird der Kandidat Michel Barnier mit der Forderung antreten, seine Heimat müsse “die Souveränität in allen Migrationsfragen” zurückholen und sich dazu die entsprechenden Gesetze “nicht länger vom EU-Gerichtshof und von der Europäischen Menschenrechtskonvention diktieren lassen”. So jedenfalls hat es Barnier … > weiter lesen

Warum die Festung Europa notwendig ist

Von | 6. November 2021

(CHRISTIAN ORTNER/ “PRESSE”) Warum es ein Fehler der EU ist, Polen und anderen Migrationsfrontstaaten nicht bei der Befestigung der Außengrenze zu helfen. Bei ihrem jüngsten Abschiedsbesuch in Athen nach 16 Jahren deutscher Kanzlerschaft hat Angela Merkel bewiesen, dass ihr auch leicht zynisch angehauchte Ironie nicht fremd ist. „Wir haben so … > weiter lesen

Lieber Schutzwall als islamistische Subkulturen

Von | 2. November 2021

(Christian Ortner / “EXXPRESS”) Für seinen klaren und einfachen Satz „Wir brauchen Zäune, und wir brauchen vermutlich auch Mauern“, um „die illegale Migration in die EU zu stoppen“, ausgesprochen vor ein paar Tagen in Brüssel, bezog der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erwartungsgemäß umgehend jede Menge Prügel. Ein gebürtiger Ossi, … > weiter lesen

Buchtip: “Du sollst erfinden”

Von | 31. Oktober 2021

(Christian Ortner/WZ) Was haben der Sonnenkollektor, die geothermische Turbine, Cocktail-Tomaten, der USB-Stick, robotergestützte Wirbelsäulenchirurgie, das erste Freisprech-Smartphone und die künstliche Nase zur Krebserkennung gemeinsam? Antwort: Sie wurden im Laufe der vergangenen Jahrzehnte in Israel erfunden, wie hunderte weitere Innovationen.

Es ist ein merkwürdiges, nicht leicht ohne Stereotype zu erklärendes Phänomen, … > weiter lesen

Geisterfahrer unterwegs

Von | 30. Oktober 2021

(Christian Ortner/WZ) Wenn einem auf der Autobahn auf der eigenen Richtungsfahrbahn ununterbrochen Autos entgegenkommen, kann man sich über die vielen Geisterfahrer wundern, die da unterwegs sind. Es dürfte sich freilich schwierig gestalten, diesen Standpunkt auch der Polizei glaubhaft zu machen. Die deutsche – und in diesem Falle auch die österreichische … > weiter lesen

Die brutale Sparbuchsteuer ist längst da

Von | 30. Oktober 2021

(Christian Ortner/ “PRESSE”) Nehmen wir an, Finanzminister Gernot Blümel würde verkünden, die Regierung wird eine einmalige Vermögensabgabe von zehn Prozent auf alle Sparguthaben, Bargeldbestände oder Bankkonten einführen, um die Staatsfinanzen im Zuge der Corona- und Klimakrise wieder halbwegs ins Lot zu bringen. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, … > weiter lesen