Autor-Archive: Fremde Federn

Sozialismus – die gescheiterte Idee, die niemals stirbt

Von | 4. März 2021

Im Mai 2018 jährte sich der 200. Geburtstag von Karl Marx. In allen Medien fand ein großer Trubel um diesen Tag statt. Die FAZ brachte im Feuilleton unter der großlettrigen Überschrift „Der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt“ über zwei ganze Seiten Marx-Zitate, die belegen sollten, wie … > weiter lesen

Frank-Walter Steinmeier rettet das Internet

Von | 4. März 2021

„Demokratie ist nicht, Demokratie wird ständig“. Sagt unser Bundespräsident. Das Zitat erinnert in Form und Aussage nicht zufällig an Sätze wie „Demokratie funktioniert nur, wenn alle dabei mithelfen“, in denen der Kollektivismus fröhliche Urständ feiert. Und deshalb soll im Internet endlich reinegemacht werden. Steinmeiers Ausführungen zielen dabei nur scheinbar auf … > weiter lesen

Völlig irre: Statt Kohle Holz aus Afrika verfeuern

Von | 3. März 2021
Robin Wood-Aktivisten demonstrieren vor dem Heizkraftwerk Tiefstack in Hamburg gegen dessen Umrüstung von Kohle- auf Holzverbrennung: Sie haben mit Bannern und Rauch vor dem Heizkraftwerk Tiefstack in Hamburg protestiert. Der Grund: Die Hamburger Umweltbehörde prüft zurzeit, im Kraftwerk Tiefstack – statt Kohle – Holz aus Namibia zu verheizen. mehr hier
> weiter lesen

Berlin, Stadt ohne Autos?

Von | 3. März 2021

In the capital of Europe’s automotive economy, some are dreaming of life after cars. Campaigners in Berlin are seeking support for a city-wide referendum that would drastically reduce private vehicle traffic across an 88 square kilometer area inside the circular Ringbahn railway in just six years’ time. mehr hier

Die Dekade der Vermögensvernichtung

Von | 2. März 2021

“… Seit Jahren wissen wir, dass der Euro nicht funktioniert und zu einer zunehmenden Divergenz führt. Die starken Länder werden stärker, die schwachen, schwächer. Wir wissen auch, dass die Verschuldung der Staaten und zum Teil des Privatsektors zu einer immer größeren Last für die wirtschaftliche Entwicklung werden. Bekannt ist außerdem, > weiter lesen

„Viele Maßnahmen der Orbán-Regierung entsprechen klassisch linker Politik“

Von | 2. März 2021

Der parteilosen Sozialdemokrat Gunter Weißgerber sprach mit der Budapester-Zeitung über das schwierige deutsch-ungarische Verhältnis: „Ungarn und Polen retteten die Mitteleuropäer mehrfach in der Geschichte. Vergessen haben das nur die Westeuropäer. Ungarn, Polen und die Balten erinnern ihre Partner in der EU daran. In ihrer Überheblichkeit fühlen diese sich daraufhin schwer … > weiter lesen

IKEAs Schrumpf-Häuser für Opfer der Notenbank-Politik

Von | 1. März 2021

The virus pandemic’s economic hit has been particularly severe for millennials, considering many of them decided to get useless English degrees and rack up insurmountable student debt while choosing after college to become bartenders. As the story goes, in a post-pandemic world, the downturn has crushed the restaurant industry. … > weiter lesen

Die Macht der Torheit

Von | 28. Februar 2021

(JOSEF STARGL) Schon Erasmus von Rotterdam (1466 – 1536) erkannte die „Stärke der Torheit“ und lobte sie als „Würze für ein angenehmes Leben“ sowie für den „gemeinschaftlichen Genuß des Glücks“. Er wußte, dass „den Menschen der Schein mehr gefällt als die Wahrheit“.
Wir haben schon lange kein Erkenntnisproblem. Die „Idee … > weiter lesen