Autor-Archive: Fremde Federn

War Beethoven schwarz?

Von | 13. Oktober 2021

„…. Der Sänger Roberto Blanco hat sich zum Sprachrohr einer Bewegung gemacht, die mit einer Exhumierung die angeblich afrikanische Abstammung des Komponisten belegen will. Die geschmacklose Forderung hat wenig Nutzen, aber eine lange Tradition. NZZ, hier

Das größte Pyramiden-Spiel der Welt

Von | 11. Oktober 2021

No matter how the Evergrande drama plays out – whether it culminates with an uncontrolled, chaotic default and/or distressed asset sale liquidation, a controlled restructuring where bondholders get some compensation, or with Beijing blinking and bailing out the core pillar of China’s housing market – remember that Evergrande is just … > weiter lesen

Das Sozialismus-Rätsel

Von | 11. Oktober 2021

Warum bleibt “Sozialismus” für viele Intellektuelle auch nach dem empirisch erwiesenen Scheitern in zwei Dutzend sozialistischen Regimen immer noch attraktiv? Wie immunisieren sich die Sozialismus-Freunde gegen Einwände? Wie haben prominente Linke sozialistische Mörderregime verharmlost und verklärt? Diesen Fragen geht Kristian Niemietz in seinem Buch “Sozialismus. Die gescheiterte Idee, die niemals … > weiter lesen

ÖVP-Krise: Ein kühler Blick aus der Schweiz

Von | 10. Oktober 2021

„Wären Österreichs Politik und Presse ein Paar, so müssten sie dringend zum Therapeuten. Denn sie verbindet eine ungesunde Beziehung, geprägt von gegenseitiger Abhängigkeit und Abneigung. Bereits der ehemalige Vizekanzler Heinz-Christian Strache stolperte über seine medialen Machtphantasien für den Boulevard, Journalisten bezeichnete er als «die grössten Huren auf dem Planeten». Nun … > weiter lesen