Autor-Archive: Gast

Athener Minister: Sozialleistungen locken Migranten an

Von | 1. November 2021

“….Der griechische Minister für Migration, Notis Mitarachi, hat die deutsche und westeuropäische Flüchtlingspolitik in deutlichen Worten kritisiert. Vor dem Hintergrund des größer werdenden Migrationsdrucks aus Afghanistan via Griechenland und der durch Weißrußland gesteuerten Einschleusung von Migranten in die Europäische Union sagte Mitarachi gegenüber der Bild am Sonntag, die „Flüchtlingsströme aus … > weiter lesen

Wofür entscheidet sich die ÖVP?

Von | 1. November 2021

(JOSEF STARGL) Wir erleben eine Parteiendemokratie mit einem Wettbewerb populistischer Wählerbestechungsprogramme , der die Staatsgläubigkeit, die Überschuldung des Staates, immer mehr Zwangsumverteilung, den Ausstieg aus der Marktwirtschaft sowie ein Leben auf Kosten von anderen und der Zukunft (anderer) fördert.
Wir sind Zeitzeugen von Versuchen der politischen Machtveränderung durch moralisierende Tribunale … > weiter lesen

Afrika wird armregiert

Von | 25. Oktober 2021

Für afrikanische Regierungen zahlt es sich aus, ihre Länder im Ausnahmezustand zu halten, anstatt Probleme zu lösen. Europa kann die Völkerwanderungen jedoch nicht bewältigen./ mehr

Wenn der Geld-Preis sinkt

Von | 22. Oktober 2021

(ANDREAS TÖGEL / “EXXPRESS”) Energie- und Grundstoffpreise ziehen soeben kräftig an. Der bevorstehende Winter sorgt für eine weitere Beschleunigung des Aufwärtstrends. Das wirkt sich naturgemäß auf den Preis des „Warenkorbs“ aus, der die Grundlage zur Messung der amtlichen Inflationsrate bildet. Die wird aktuell mit immerhin 3,2 Prozent ausgewiesen – mit … > weiter lesen

Am Weg in den Überwachungs-Staat

Von | 21. Oktober 2021

(A. UNTERBERGER) Es ist eine besonders dumme und für die Zukunft Österreichs giftige Diskussion, die da plötzlich ausgebrochen ist. Von mehreren Seiten wird verlangt, dass alle “Chats” von Politikern, also alle, selbst die persönlichsten SMS-, Mail-, WhatsApp- und andere Nachrichten ewig zugänglich bleiben müssen. Sollte diese – wieder einmal am … > weiter lesen

Subventionen sind Mist. Immer. Überall.

Von | 18. Oktober 2021

(ANDREAS TÖGEL/ “EXXPRESS”) Hier sei indes nicht die „größte Steuerreform der 2. Republik“ gewürdigt. An dieser Stelle geht es vielmehr um eine Frage der Begriffsbestimmung im Zusammenhang mit der kommenden „CO2-Bepreisung“. Es geht um das sogenannte „Dieselprivileg“, um das im Zuge der anstehenden Reform zwischen den Koalitionären heftig … > weiter lesen

Steuerreform: Von Privilegien und Subventionen

Von | 16. Oktober 2021

(ANDREAS TÖGEL) Kaum ist die Katze aus dem Sack, entbrennt auch schon ein heftiger Streit um die Bewertung der bevorstehenden Steuerreform. Naturgemäß preisen deren Schöpfer die dem Volk dadurch zuteilwerdenden Segnungen, während Oppositionsparteien und einige NGOs kein gutes Haar daran lassen.
Hier sei indes nicht die „größte Steuerreform der 2. … > weiter lesen