Autos: Öko oder elektrisch

Konsequent umschifft der Mainstream vor allem zwei Kernprobleme der Elektromobilität. Stillschweigend wird davon ausgegangen, dass Elektroautos die Umwelt entlasten. Verschiedene Studien legen allerdings nahe, dass eher das Gegenteil zutrifft.weiter hier

4 comments

  1. humanist

    Elektroautos sind “Gadgets” zur wellness-steigerung gelangweilter Erklärbären. Genauso wie die menetekelnden Menschengeschenke. Vor allem Zweitere leider auf kosten Dritter (=Steuerzahler). GELDHAHN ZU! schnell!

  2. sokrates9

    Es ist deprimierend zu sehen dass es kaum mehr Menschen gibt die gesamthaft denken können!Mit den heutigen Computersystemen wäre solche Energie und wahre Kostenbilanzen sicherlich darstellbar!Keiner traut sich aufzuzeigen was eine “Dekarbonisierung Europas” kosten würde und was sie bringt! Dann ist nämlich der gesamte Individualverkehr Geschichte, Schifffahrt, Flugverkehr massiv eingeschränkt, die Leute werden das Pferd und Fahrrad als die Alternative haben! So in Nebensätzen erklären dann Grüne dass eigentlich die Rinder für 15% des WeltCo2 Ausstoßes verantwortlich sind ( Deutschlands gesamter Verkehr 0,8%) und man somit auch den Fleischkonsum dramatisch reduzieren muss!

  3. Gerald

    Die gesamte Evolution des Menschen ist kausal eng verbunden mit der „Karbonisierung“, jeder menschliche Wohlstand und jede Verbesserung unserer Lebensumstände sind ihr geschuldet.

  4. Falke

    Durch Merkels “intelligente” Energiewende müssen schon jetzt in Deutschland die allerschmutzigsten Kohlekraftwerke wieder (oder neu) hochgefahren werden, damit überhaupt genug Strom vorhanden ist. Sollten jetzt noch zusätzlich Millionen von Elektroautos ständig aufgeladen werden müssen, würden – neben weiteren Kohle-KWs – auch noch jede Menge Öl- und Gas-KWs gebaut werden müssen, die allesamt ein Vielfaches an CO2, Ruß und anderen Schadstoffen ausstoßen als die Benzin- und Diesel-KFZ. Oder aber die inzwischen sinnlos stillgelegten AKWs müssten teuer wieder in Betrieb genommen werden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .