Berichterstattung a la ORF halt….

“…Der ORF versucht, Justizminister Wolfgang Brandstetter in einem häufig geteilten Video nachzuweisen, dass dieser falsch liege, wenn er sagt, die Zahl der Gewaltdelikte habe zugenommen. Das Problem: Der Minister hat recht…” (NZZ, hier)

19 comments

  1. stiller Mitleser

    soll ich den link rundmailen? er träfe auf die übliche Wahrnehmungsverweigerung, Wien organisiert sich ideologisch immer noch entlang der Fronten des Kulturkampfes der Zwischenkriegszeit…

  2. Manninger

    @Rado
    Und die ~300€/Jahr-GIS-Gebühren-Zwangsbefassung ist für Sie kein Thema?

  3. Fragolin

    Die “Faktenchecker” nehmen es dem Brandstetter wohl übel, dass er ihnen kein Wahrheitsministerium und damit das Wahrheitsmonopol schenkt.
    Weiter so, lieber ORF, noch deutlicher könnt ihr euch nicht als linke Propagandaschleuder positionieren.

  4. Falke

    O.T., betrifft ARD: Gestern bei Anne Will:
    1. Ex-EU-Kommissar Verheugen ist dafür, dass Erdogan und seine Spießgesellen in ganz Deutschald ohne Einschränkung nach Belieben Wahl- (und sonstige) Werbung betreiben dürfen.
    2. Der nach Deutschland geflüchtete Chefredakteur der türkischen Zeitung “Cumhuriyet”, sitzt unmittelbar neben Heiko Maas und sagt, zu diesem gewandt: “In Deutschland herrscht ja Meinungs- und Redefreiheit”. Ich bekam einen Lachkrampf; Maas selbst blieb ernst und nickte zustimmend.

  5. waldsee

    ORF hat schon zu viele geistige “AKP Sympathisanten”in seinen Reihen.Diese werden unterstützt von Rot-Grün Angehauchten.Das Ziel ist mir nicht bekannt ,(ausgenommen bei erster Gruppe). Ist es nur der Selbsthass,oder steckt auch Erpressung,Geld… dahinter?

  6. Reini

    Finde es immer Amüsant wenn Wahlen anstehen, da bekommt die Unabhängigkeit des Öffentlichen Fernsehen einen neuen Namen. Die Medien sind voll mit Straftaten der Flüchtlingen, Asylanten, Migranten und sonstigen Ausländern, die Vertuschung und Abstreitung ist die größte Aufhetzung des Volkes, aber dafür reichen die Gehirnwindungen “einiger” beim ORF nicht aus!!

  7. Humanist

    orf konzum ist für mich wie hochfrequent wiederholtes probieren eines ungeliebten gerichtes. im zentrum durfte gestern mal wieder ein umlagefinanziertes menschenrechtswammerl geifernd das unternehmertum mit einem selten dämlichen tortenvergleich herabwürdigen. irgendwas mit fettem unternehmerbäcker, der 90% der torte frisst, obwohl eh schon soo blaad, und die neun mitarbeiter und der ausländische bereicherer müssten sich sinngemäß um das 10% tortenstück streiten. DAS wäre das eigentliche problem! Wie blöd, ängstlich und verquer im hirn muss man eigentlich sein, um so jemandem eine bühne zu bieten? lediglich haimbuchner fand eine replik der mühe wert. Vergass aber auch, zu erwähnen, dass der staat 2/3 der torte vernascht. furchtbar das alles. auch die einst geschätzte heide schmidt selbstverliebt im ultralinken bashingeck. …heute setz ich ORF aus, versprochen.

  8. sokrates9

    Humanist@ Im Zentrum tauchte gestern die Frage auf was ein Marokkaner als Flüchtling in Österreich zu suchen habe. Schnell wurde das peinliche Thema gewechselt, die Ungleichverteilung der Reichtümer ( das Tortenbeispiel) wurde schnell Thematisiert…das nennt man effiziente Diskussionsführung!.

  9. Thomas Holzer

    lt. ZIB um 17.00h: Die Kriminalität hat nur leicht zugenommen, um 4%; gezeigt wurde dann der Herr Sobotka…..

  10. raindancer

    So sind seit 1. Jänner 2016 auch “körperliche Belästigungen im Bereich der sexuellen Sphäre” – Stichwort “Po-Grapschen” – strafbar. Außerdem gebe es einen “Zusammenhang mit dem Zuzug von Fremden”.
    Waren in der Gesamtstatistik 2007 “nur” 37 Prozent fremde Tatverdächtige, ist es 2016 mit rund 51 Prozent bereits jeder Zweite.

  11. raindancer

    mehr muss man eh nicht mehr sagen ..
    Katastrophe …und dazu dürfen wir für die auch noch hakeln gehen, damit die Mindestsicherung bekommen
    des packst irgendwie bald nimmer
    und mir fällt immer das lustige Gleichnis von dem Menschenrechtsheini ein ….das Mini Stückl Torte geben wir jetzt an die Asylanten ab, wegen denen wir jetzt den Islam hier aushalten müssen…eine Katastrophe für die westliche Welt speziell für Frauen, und den Rest der Torte räumt der Kern plus Konsorten und Lobbies ab…………
    die öst. Mittelschicht und die Armen sind die Deppen wie immer …

  12. waldsee

    ZIB2 ,6.3. 17, 22:00 , ORF Dame trug Kopftuch (aus Respekt?) und wurde trotzdem abgewiesen.Warum trug sie keine Kasperlmütze,diese stimmt doch mit Posse überein.

  13. buerger2015

    orf schau ich nur mehr bei sport und einem film, 2-3mal im monat und das ist schon zuviel – wählen werde ich allein schon deswegen nicht rotgrün.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .