10 Gedanken zu „Berlin, 2017

  1. sokrates9

    Gut dass Deutschland immer friedlicher wird! Der Islam gehört schließlich zur BRD!

  2. Mona Rieboldt

    sokrates9
    Der Islam gehört auch zu Österreich 😉

  3. MM

    Die müssen sich ja schließlich gegen den Rechtsruck und den Rassismus der Mitte verteidigen.

  4. astuga

    @sokrates9 & Mona Rieboldt

    Und ich dachte immer, DEN Islam gibt es nicht.
    Wie kann dann irgendwas zu irgendwo hingehören. 😉

  5. astuga

    Buch: “Scharia-Kapitalismus” von Sascha Adamek
    Mi 27.09.17 09:10 | 06:08 min | Bis 28.09.18 | kulturradio

    Wer finanziert eigentlich radikale islamistische Moscheen, zum Beispiel hier in Deutschland? Der Journalist und Buchautor Sascha Adamek ist dieser Frage nachgegangen – und ist zu der Erkenntnis gekommen: “Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst”. Heute ist er zu Gast im kulturradio.

    http://mediathek.rbb-online.de/radio/Kulturradio-am-Vormittag/Buch-Scharia-Kapitalismus-von-Sascha-/kulturradio/Audio?bcastId=9839118&documentId=46323388

  6. Mona Rieboldt

    astuga
    Es gibt aber die Umma, die Vereinigung aller Islam-Gläubigen. Da wird nichts unterschieden. Oder wie Erdogan sagt, es gibt keinen Islamismus, es gibt Islam und basta. Das reicht ja auch 😉

  7. astuga

    @Mona Rieboldt
    Stimmt, habe ich vergessen.
    Darum heißt es ja auch richtiger: Österreich und Deutschland gehören dem Islam…

  8. raindancer

    was für mich der eigentliche Hochverrat an der Bevölkerung ist, die Sicherheitslage hat sich ja nicht nur für ein Jahr verschlechtert, sondern durch diese na sagen wir “einschlägige” Zuwanderung ist die Sicherheit auf Jahrzehnte nicht mehr gegeben: besonders für Frauen, für Homoesexuelle, für Hundebesitzer, für Nichtgläubige, für Juden, für Christen.
    Jeder Tag an offenen Grenzen und bestehendem Asylrecht ist ein Verbrechen an den Europäern.
    Vom Rausschleudern der Sozial und Steuerleistungen der Europäer ganz zu schweigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.