Berlin ist beim EU-Budget großzügiger, als es zugibt

Von | 27. Oktober 2018

„Wegen des Brexits müssen die EU-Länder mehr zahlen. Öffentlich sagt Scholz, er wolle nur 10 Milliarden Euro mehr überweisen. F.A.Z.-Recherchen zeigen nun: In den internen Verhandlungen gibt sich Berlin großzügiger. “  (weiter hier)

Ein Gedanke zu „Berlin ist beim EU-Budget großzügiger, als es zugibt

  1. sokrates9

    Hat nicht Kurz gesagt, dass der Wegfall wegen des Brexits keine Mehrkosten verursachen darf!?Ist natürlich den EU – Bürokraten völlig egal. Die durch den Wegfall von England wegfallenden 60 – 70 Parlamentssitze werden schließlich auch nicht ersatzlos gestrichen, die hat man sich schon untereinander reserviert, wodurch die “ Mitwirkung der einzelnen EU – Staaten größer wird!! „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.