Berlin: Neue Strategie zur Enteignung von Wohnungseigentümern

“….In Berlin wird unter den linken Parteien nur noch darüber diskutiert, WIE man Immobilieneigentümer am effektivsten enteignen kann. Möglicherweise ist die Enteignungsdrohung nur ein Mittel, um flächendeckend eine Enteignung auf anderem Wege zu erreichen – durch einen Mietenstopp oder einen “Mietpreisdeckel”, der bei 6-7 Euro liegen soll…” Mehr hier)

2 comments

  1. fxs

    Und im Burgenland probt man die Einführung der Planwirtschaft in einem anderen Eck: Laut Wiener Zeitung will der dortige Landeshaupmann “Gewinne durch Pflege” verbieten. Das heißt, dass der Markt “Pfegeheime” in Hinkunft nur noch planwirtschaftlich bedient werden darf.

  2. CE___

    @ fxs

    Ich frag mich dann nur warum dieser mit anderer Menschen Arbeits- und Lebenszeit so selbstlose Herr Landeshauptmann dann nicht selber schon längst auch für lau, also ohne Salär, seinen Dienst an der Allgemeinheit als Landeshauptmann verrichtet.

    “Arbeitseinkommen durch Bekleidung eines öffentliches Amtes”…eine so eine Frechheit.

    Sollte schon längst untersagt und verboten sein.

    Vielmehr sollte der Herr Landeshauptmann etwas in das Staatssäckel EINzahlen für die EHRE ein öffentliches Amt bekleiden zu dürfen (und damit dem gemeinen Burgenländer auf den Wecker zu gehen).

    So sollt’s auschauen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .