7 Gedanken zu „Biedermann und die Euro-Brandstifter

  1. Samtpfote

    @Thomas Holzer
    Was erwarten sie sich, bei Politikern, die gerade Schatz im Silbersee konsumiert haben?…
    Brillant (ist der Artikel zweifellos) genügt nicht. Wir brauchen qualifizierte Brandstifter für die Apparatschikshochburgen….

  2. Thomas Holzer

    @Samtpfote
    😉 Ich erwarte mir wenig bis nichts; “unser” derzeitiges System ist der Beweis der “Peter-Pyramide”
    Die qualifizierten Brandstifter, welche wir brauchen, werden erst sehr spät, wenn überhaupt, aus der Deckung kommen 🙂
    Und dann werden sie beschimpft, wenn sie sich bemühen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen (Geschichte wiederholt sich)

  3. herbert manninger

    Dramaturgisch entspricht B&B auch exakt der Islamisierung Europas, sogar die Dialoge gleichen denen unseres Gutmenschentums, das der nahenden Gefahr unterwürfig und andienend begegnet und die Mahner niedermacht, aufs Haar.

  4. Mona Rieboldt

    @herbert manninger
    Es passt wirklich sehr genau auf die Islamisierung in Europa und besonders in D. Es werden immer weitere Forderungen gestellt, u.a. auch das Verbot von Islam-Kritik. Und vor wenigen Jahren stand auf der Seite des Justizministeriums NRW, das Grundgesetz wäre mit der Scharia vereinbar.

  5. carambol

    Sofort als ich den Inhalt von B&B gelesen hatte, verband ich es erstmals nicht mit dem EURO-Währungssystem sondern mit der ungezügelten Einwanderung und Islamisierung Europas. Da passt sogut wie jeder Satz dieser Geschichte. Sind die Brandstifter (Verbrecher) in dem Stück eigentlich zur Verantwortung gezogen worden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.