Bitte nicht das “Erfolgsmodell” Frankreich”, Herr Kern….

Von | 9. Juni 2016

“Prominente wirtschaftsaffine Sozialdemokraten leiden seit Samstag verstärkt unter Hals- und Nackenbeschwerden. Ausgelöst durch das viele Kopfschütteln über den von Bundeskanzler Kern in Klagenfurt präsentierten Vorschlag, die heimische Wirtschaft mittels einer Kombination aus Maschinensteuer und Arbeitszeitverkürzung in Schwung zu bringen….” (hier)

2 Gedanken zu „Bitte nicht das “Erfolgsmodell” Frankreich”, Herr Kern….

  1. Erich Bauer

    Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen beginnt heute in Dresden die umstrittene Bilderberg-Konferenz.

    SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder steht auf der Einladungsliste. (Bilderberger for BK-Schieder!) Auch BK-Gusenbauer und BK-Faymann wurden dort „gekürt“. BK Kern hat ein Ablaufdatum wie Creme Chantilly.

  2. sokrates9

    ….Aber in einem Land, in dem der Notenbankchef die Rücknahme der eigenen Konjunkturprognose mit „endlich zieht die Konjunktur an“ kommentiert, ist das wohl zu viel Realitätssinn, was da verlangt wird…
    Ein Beweis dass die Kompetenz in Österreich schon derartig niedrig ist, dass selbst die einfachsten Botschaften nicht mehr verstanden werden! Es genügt das Zauberwort New Deal und die Beliebtheitswerte von Kern haben sich verdoppelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.