Bittte nicht “Europa der Eliten”

Von | 31. August 2015

“….Es wird also Zeit, auch auf europäischer Ebene Klartext zu reden: Will man mehr Integration, dann muss man dafür die Voraussetzungen schaffen. Und zwar auf demokratische Weise und nicht nach einem hochnäsigen „Europa der Eliten“-Modell. Schafft man das nicht, muss man überlegen, wie man die Gemeinschaftswährung mittelfristig halbwegs unfallfrei wieder auseinanderdividiert….” (hier)

2 Gedanken zu „Bittte nicht “Europa der Eliten”

  1. cmh

    Irgendwie erinnert mich das an das Märchen vom Hans im Glück, der mit einem großen Reichtum anfängt und immer wieder Geringerwertiges eintauscht. Bis er am Ende zwar nix mehr hat, aber “glücklich” ist.

    Die Grimm waren ja immer so doppelbödig.

  2. Selbstdenker

    Was ich mir vom “Europa der Eliten” erwarte?
    FUCK OFF!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.