Bloss nicht Berlusconi…

Von | 23. Februar 2013

“….Am Wochenende wählt Italien, und der Rückstand von Ex-Premier Berlusconi schrumpft in Umfragen zusehends. Am Finanzmarkt wächst die Angst, dass mit dessen Rückkehr die Euro-Krise neu aufflammt…” (“Welt“)

9 Gedanken zu „Bloss nicht Berlusconi…

  1. rubens

    Warum sollte sie aufflammen? Oder ist man schon wieder dabei, zu manipulieren, um Wahlergebnisse nicht berücksichtigen zu müssen?

    Ist doch komplett wurscht, wer diesen Karren endgültig in den Abgrund fährt. Je schneller desto billiger, ist die Devise. Da könnte Berlusconi vielleicht sogar hilfreich sein.

  2. PP

    rubens :
    Da könnte Berlusconi vielleicht sogar hilfreich sein.

    Der Cavaliere würde einen fabelhaften Sündenbock abgeben!

  3. Gerhard

    Solange die Korruption innerhalb der Behörden und die Mafia nicht komplett ausgerottet wird, wird sich in Italien auch nichts ändern. Leider hat keine der vier wichtigen Parteien diese beiden Forderungen in das jeweilige Wahlprogramm aufgenommen.
    Trotzdem haben sowohl Berlusconi wie auch der Komiker Beppe Grillo viel Zuspruch, denn fast alle Italiener sind frustriert und maßlos enttäuscht von der bisherigen Regierung.
    Monti hatte einen guten Anfang gemacht, doch leider hatte er nicht genügend Zeit – und auch Parlamentsrückhalt – um die dabei erforderliche notwendige Durststrecke auszustehen.

  4. Gerhard

    @Der Unternehmer
    Gestern gab es in 3Sat eine Sendung über den Vorwahlkampf in Italien. Da wurde u.a. von einem sizilianischen Mann erzählt, welcher einen völlig neuen Wind in die politische Landschaft bringen wollte. Er hat gleich anfangs gesagt, dass alle, die ihn wählen, nicht mit irgendwelchen Freundschaftsdiensten rechen können, denn er will völlig frei für alle eintreten.
    Die Wahlbehörde hat seine Kandidatur später wegen eines “Formfehlers” abgelehnt. Auch so kann man korrekte Menschen mundtot machen.

  5. FDominicus

    @Gerhard
    “Die Wahlbehörde hat seine Kandidatur später wegen eines “Formfehlers” abgelehnt. Auch so kann man korrekte Menschen mundtot machen.”

    Formfehler ist das einzige was uns noch bleibt dieses Pack los zu werden. Glauben Sie den Schavan wäre uns aufgrund Ihres Versagens im Bildungsbereich nicht erhalten geblieben?

    Denken Sie mal darüber nach. Wenn Sie wählen gehen wählen sie hauptsächlich eine Partei und wer in der Hierarchie der Partei ganz oben steht wird “gewählt” und wenn auch die Stimmen bis auf ein Bruchteil zusammenschnurren. Also wer kommt in einer Partei ziemlich nach oben?

    Jemand der von den obigen “unterstützt” wird und sicherlich jemand der schon ein Amt hat. Wie bekommt man einen Minister weg? Ganz zuletzt durch eine Wahl….

  6. Christian Peter

    Es gibt wahrlich Schlimmeres als das Bündnis Berlusconi/Lega Nord. Gestandene
    Unternehmer wie Silvio Berlusconi sind Berufsbeamten – Apparatschiks wie Mario
    Monti allemal vorzuziehen (vom Sozialdemokraten Bersani und dem Komiker
    Grillo ganz zu schweigen).

  7. Christian Peter

    Es gibt wahrlich Schlimmeres als das Bündnis Berlusconi/Lega Nord.
    Gestandene Unternehmer wie Silvio Berlusconi sind Berufsbeamten
    – Apparatschiks wie Mario Monti allemal vorzuziehen (vom Sozial –
    demokraten Bersani und dem Komiker Grillo ganz zu schweigen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.