Brexit-Krise? Britische Industrie wächst sprunghaft

Von | 5. Mai 2021

Seit knapp fünf Jahren, seit sich die Briten am 23. Juni 2016 für den Austritt aus der EU entschieden haben, prophezeiten die meisten deutschen Politiker und Publizisten den Briten eine Brexit-Krise. Sie würden es noch bereuen, die EU verlassen zu haben, hieß es noch bis vor Kurzem allenthalben. Wie es mit Prophezeiungen manchmal ist: Trotz Brexit hat die britische Industrie im April das kräftigste Wachstum seit mehr als einem Vierteljahrhundert hingelegt./ mehr

4 Gedanken zu „Brexit-Krise? Britische Industrie wächst sprunghaft

  1. Johannes

    Die frühere Wirtschaftsgemeinschaft Europa ist zu einer politisch erstarrten, von Linken Kräften, erstaunlicherweise ohne Mehrheit, in Geiselhaft genommenen Haltungsgemeinschaft geworden.

    Die skurrilste Zusammenfindung der letzten Zeit ist für mich das Trio Karas,Kern,Lunacek. Nicht das es nicht selbstverständlich sein sollte das quer durch alle Weltanschauungen ein vernünftiger Diskurs möglich sein sollte. Aber diese Teambildung von Karas zeigt mehr als deutlich das ehemals konservative Politiker sehr selbstgefällig, im scheinbar überheblichen Glauben der Überlegenheit zu keinem substantiellen Standpunkten mehr fähig sind.

    Wer Karas also vor einigen Jahren wählte hat also gegen sichere Grenzen (Karas persönlicher Kampf gegen Orban) dafür gleich Kern und Lunacek mitgewählt, ohne das er es wollte.
    Wieder einmal wurde man für dumm verkauft und wie ich persönlich es empfinde, verraten.

    Drei gescheiterte Politiker im Zentrum der europäischen Macht, es braucht keine weiteren Erklärungen warum Großbritannien beweglich und weltoffen von erstarrten, europäischen Hirarchiestrukturen befreit, die Segel hießt und volle Fahrt aufnimmt.

  2. sokrates9

    Johannes@ Karas ist perfektes Beispoiel warum die EU niemals funktoionieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.