Brüssel: Wir sind selber schuld am Terror

Von | 22. März 2016

Der deutsche Nachrichtensender “n-tv” erklärt nach den Anschlägen von Brüssel gerade – wie viele andere Medien in solchen Fällen- , warum Brüssel so ein Terrornest ist: lauter perspektivenlose Menschen, die in Parallelgesellschaften gedrängt werden und praktisch keine andere Chance haben, als Kriminelle oder Terroristen zu werden. Mit einem Wort: wir sind schuld am Terror. Hätten wir das endlich auch geklärt.

52 Gedanken zu „Brüssel: Wir sind selber schuld am Terror

  1. Dr.Fischer

    Ziemlich naiv, werte Frau Marianne. Denken hilft.

  2. Lisa

    Ich habe etwas gegen undefiniertes “Wir”. Sicher gibt es “Schuldige”, aber wer genau ist schuld, wenn Migranten/Invasoren sich dort niederlassen, wo schon Paralelgesellschaften bestehen oder wenn sie selbst die Absicht haben, unter sich zu bleiben und sich nicht an die Gesellschaft des Wahllandes anpassen wollen? (Nur so als Beispiel: ich habe in Kanada sogar mein europäisches Französisch dem Québécois angepasst, um nicht aufzufallen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.