Brutaler Sparkurs auch in Wien

Von | 4. November 2014

“….Wien macht weiterhin neue Schulden: Geplanten Einnahmen von 12,52 Milliarden Euro stehen Ausgaben von 12,74 Milliarden Euro gegenüber. Damit wird die Neuverschuldung bei rund 221 Millionen Euro liegen,…” (hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.