Buchtip: Deutschland wird abgehängt: Ein Lagebericht

“….Unser Rechtsstaat ist am Limit: Clankriminalität und Terrorakte prägen unseren Alltag. Menschen in Uniform sind Angriffsziele für Gewalttäter mit staatsverachtender Gesinnung. Die Organe der Justiz sind chronisch überlastet. Das Wahlvolk kommt zu kurz in einer Parteiendemokratie, die von Funktionärseliten bestimmt wird. Müssen wir die Zukunft unseres Landes abhaken und Wohlstand und soziale Sicherheit verloren geben? Deutschland droht der wirtschaftliche Abschwung, es vernachlässigt die öffentliche Infrastruktur und gibt seine Schulen und Altersversorgung dem Verfall preis. Sehenden Auges lassen wir zu, dass Deutschland in sicherheits-, gesellschafts- und bildungspolitischer Hinsicht abgehängt wird hier

4 comments

  1. Falke

    Ich würde Deutschland nicht mehr als Rechtsstaat bezeichnen. Es werden ja – ganz offiziell – jene Menschen ausgegrenzt und beschimpft, die auf der Einhaltung der Gesetze, und vor allem des Grundgesetzes bestehen; ja es wird sogar verlangt, ihnen die Bürgerrechte zu entziehen.

  2. sokrates9

    Ähnlicher Trend ist leider auch in Österreich festzustellen! Finde zusätzlich auch die derzeitige linke Presse brandgefährlich! aktuelles Beispiel: 40 / 50 fliehen über das Mittelmeer – kann doch kein Problem sein diese armen (Sozial) Flüchtlinge aufzunehmen..
    Dass ca 800.000 in Libyen auf Überfahrt warten wird gerne übersehen…

  3. astuga

    No Servas, wer keine Zäune mit Stacheldraht, Personenkontrollen und bewaffnete Wächter an der Grenze will, der bekommt das alles jetzt innerhalb des Landes – im deutschen Freibad…

    Finde ich gut, denn warum sollte das nur am Weihnachtsmarkt so sein.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .