Bundesbank fordert Rente mit 69

Von | 16. August 2016

“Die Bundesbank meldet sich in der Debatte um die Zukunft der gesetzlichen Rente zu Wort. Sie tut es nüchtern im Ton, aber klar in der Sache. Angesichts der aktuell guten Finanzlage dürften die grundlegenden Probleme der Rentenversicherung nicht in den Hintergrund treten, mahnen die Bundesbanker in ihrem Monatsbericht für August.Der gesetzlichen Rentenversicherung drohen langfristig Turbulenzen, sollte sich die Bundesregierung nicht zu einer weiteren Erhöhung des Renteneintrittsalters durchringen. “Längere Lebensarbeitszeit sollte nicht tabuisiert werden”, heißt es in dem Bundesbankbericht…..” (hier)

10 Gedanken zu „Bundesbank fordert Rente mit 69

  1. Fragolin

    Jaja, am Besten wäre, der Michel hakelt bis 80, damit der Ali ab 18 spazieren gehen kann.

  2. Thomas Holzer

    @Fragolin
    Wie ungerecht und diskriminierend, Sie nahmen mir meinen Beitrag vorweg! Ich bin ein Opfer! 🙂

  3. Reini

    … “Angesichts der aktuell guten Finanzlage,… drohen langfristig Turbulenzen,… Erhöhung des Renteneintrittsalters!” … was für ein Weitblick!

  4. Calderwood

    @ Fragolin

    Gut auf den Punkt gebracht!
    Angesichts der gigantischen Geldverschwendung des Staates für Migranten ist jeder Gedanke an eine Erhöhung des Renteneintrittsalters einfach unmoralisch.

  5. Falke

    Mit den – mindestens! – 100 Mrd., die die Alimentierung der “Flüchtlinge” in Deutschalnd in den nächsten Jahren kosten wird, könnten alle Deutschen locker schon mit 60 in Pension gehen.

  6. astuga

    Jetzt importieren die Deutschen (und wir ebenso) Pensionssicherer bis zum abwinken, und es hilft immer noch nichts.

    Kann man nur noch hoffen, dass Aishe und Muhammed möglichst viele Kinder bekommen…
    *Sarkasmus off

  7. mariuslupus

    @Falke
    Nur die Frührentner wüssten nicht was sie mit ihrer Freizeit anfangen sollen, und könnten auf dumme Gedanken kommen.

  8. Fragolin

    @Thomas Holzer
    Wenden Sie sich an die örtiche Gleichstellungsbeauftragte und gehen Sie um Gottes Willen zu einem Psychologen vom Sozialdienst, der soll Ihnen bestätigen jetzt schwer traumatisiert zu sein.
    Wenn Sie dann noch ihre Papiere verheizen und sagen, sie kämen aus Aleppo, sind Sie alle Sorgen los… 😉

  9. Thomas Holzer

    @Fragolin
    Bart wachsen lassen haben Sie vergessen 😉
    Und Rucksack samt Beil und Axt natürlich; erst wenn all diese Komponenten zusammenkommen, ist man wirklich ein Opfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.