Chinas Kommunisten wollen die Welt dominieren

Von | 5. Dezember 2020

Director of National Intelligence John Ratcliffe says that China is the #1 threat to US national security, democracy, and freedom since World War II, and warns that America faces a „once-in-a-generation challenge“ to resist Beijing’s effort to reshape the world „in its own image.“ „The intelligence is clear,“ writes Ratcliffe in an Wall Street Journal op-ed. „Beijing intends to dominate the U.S. and the rest of the planet economically, militarily and technologically. Many of China’s major public initiatives and prominent companies offer only a layer of camouflage to the activities of the Chinese Communist Party.“  mehr hier

2 Gedanken zu „Chinas Kommunisten wollen die Welt dominieren

  1. Falke

    Trump hat ja die Gefahr erkannt, die von China für die USA und für die Welt ausgeht. und Maßnahmen dagegen getroffen. Dass Biden oder gar seine (wohl baldige) Nachfolgerin da weitermachen, ist mehr als zweifelhaft.

  2. aneagle

    Der Wunsch der chinesischen Kommunisten die Welt zu dominieren , ist ebenso legitim wie der gleiche Wunsch der Anhänger der islamischen Friedensreligion. Jene, die sich damit nicht anfreunden wollen, werden sich wohl legale aber wirksame Abwehrmechanismen einfallen lassen müssen.

    Und in jenen Regionen, in welchen die Wehrbereitschaft zu schwach entwickelt ist und die Gesellschaft Untätigkeit fördert, indem sie ihre Bürger einlullt, wird es dem einen oder anderen Hegemon wohl gelingen, seinen Traum wahr zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.