Chinas Überschall-Spionagedrohne

“….New images have surfaced on social media earlier this week revealing China’s supersonic spy drone rolling through the streets of Beijing during a rehearsal ahead of a parade to celebrate the 70th anniversary of the founding of the People’s Republic of China. mehr hier

5 comments

  1. sokrates9

    Die Waffentechnologie dreht sich weiter und es ist logisch dass technologisch führende Staaten da ganz vorne dabei sind! Europa zählt da definitiv nicht mehr dazu! Das entwickeln von Kampfpanzern für Schwangere hat da und fesche Uniformen für schwangerne “Kämpferinnen” hat da Priorität!

  2. astuga

    Wobei die Chinesen auch kein Problem damit haben, schon aus propagandistischen Gründen, Waffensysteme vorzuführen die noch gar nicht einsatzbereit sind.
    Siehe ihr Tarnkappenflugzeug.

  3. Manfred Moschner

    @astuga:
    Ist für die Chinesen auch die einfachste Lösung: damit stacheln sie andere Rüstungsländer, v.a. die USA, an, entsprechende Systeme zu entwickeln. Dann brauchen sie sie nur mehr zu stehlen (pardon: zu spionieren), und schon haben sie sie auch.

  4. Niklas

    @MM
    wie gut, dass Sie die Zusammenhänge so treffsicher erkannt haben. Diverse Nachrichtendienste zwischen Langley, London und der Levante sind ja dem demokratischen Konsens einhundertprozentig verpfichtet und würden niemals Industriespionage betreiben. Leute die das Gegenteil behaupten wie Snowdon oder Assange sind zweifellos von der Achse des Bösen für solche Lügen bezahlt worden. Aber im Grunde ist nix verloren weil ja unsere G’schrappn bei den PISA rankings viel, viel besser abschneiden als Asiaten und damit bleiben ‘wir’ für immer die Guteren…

  5. astuga

    @Niklas
    USA und Europäer spionieren sich vor allem gegenseitig aus.
    Erst mal ist es in Asien für Außenstehende nicht so einfach Industriespionage zu betreiben, und gute Pisa-Ergebnisse führen alleine noch nicht zu innovativer Forschung und Industrie.
    Es gibt ja zB. auch noch immer keine einzige Schlüsseltechnologie die in Asien entwickelt worden wäre.
    Aber zugegeben ein vielschichtiges Thema.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .