CO2-Steuer: Magna droht mit Abwanderung

“…Wie will die türkis-grüne Bundesregierung die Themen Wirtschaft und Umwelt unter einen Hut bringen? Während die Industriellenvereinigung das Regierungsprogramm positiv sieht, droht Magna offen mit der Abwanderung nach Slowenien. mehr hier

7 comments

  1. sokrates9

    Die Erfüllung der Pariser Klimaziele würde Magna ruinieren da der individuelle Automobileinsatz dramatisch zurückgehen muss. Welche Kuckuckseier das Elektroauto der Umwelt bringt sah man gestern Abend im ORF2 (natürlich um 23 Uhr)wo die Produktion von Lithium aus Umweltsicht dargestellt wurde.

  2. GeBa

    Diese nationalen dummen Ausreiter bei den Hypethemen wie Umwelt und Klimaschutz schaden unserer Wirtschaft noch mehr, als es die dummen EU-Verordnungen bisher schon taten.

  3. Falke

    @sokrates9
    Ich habe das Weltjournal um 23 h auch gesehen – da wurde ja auch gezeigt, dass der Lithiumabbau den dort lebenden Ureinwohnern die Lebensgrundlage entzieht. Das ist den – ach so menschenfreundlichen! – Grünen aber völlig egal.

  4. Der Realist

    Die Grünen werden das schon hinkriegen, mit tatkräftiger Unterstützung des Wauwaus. Kogler hat bisher zwar auch nur herumgestottert, brauchbare und machbare Lösungen haben wir von ihm auch noch nicht gehört, aber ist ja wurscht, aktuell haben die Grünen auch bei allen Medien noch den Umweltbonus, und letztendlich kann man auch noch die Gretl um Rat fragen.
    Ich kann das nicht bestätigen, aber ich vermute stark, bei Magna laufen halt die Förderprogramme aus, aber eines weiß ich gewiss, am Ende dürfen wir alle brav zahlen, ohne konhrete Ergebnisse für den Klimaschutz.

  5. Kluftinger

    @ Der Realist
    Bitte könnten sie die geneigte Leserschaft aufklären, welche Förderprogramme derzeit für Magna bestehen und wann sie auslaufen?
    Das mit den Förderprogrammen hört man schon seit mehr als 10 Jahren!

  6. aneagle

    Mit der Umwidmung des Infrastrukturministeriums in ein NGO-Geldverbrennungsministerium, ist die CO2- Atemsteuer in Österreich mehr als abgegolten. In spätestens 4 Jahren wird die Nützlichkeit dieses Schutzgeld-Versuchslabors neu bewertet. Und zwar nicht vom UN-IPCC, sondern vom österreichischen Wähler.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .