Corona könnte den Schuldenturm kippen

Von | 17. März 2020

Es ist überhaupt keine Frage mehr, ob der Corona großen wirtschaftlichen Schaden anrichtet, sondern lediglich wie groß dieser Schaden sein wird. Und ob man ihn begrenzen kann. Die gegenwärtige Situation könnte eine unangenehme Kettenreaktion auslösen. Welche Mechanismen kommen da in Gang? Gibt es Gegenmittel? Und so etwas wie Licht am Ende des Tunnels? Eine Analyse./ mehr

2 Gedanken zu „Corona könnte den Schuldenturm kippen

  1. sokrates9

    Sehe keinen Indikator dass es nicht so kommt wire beschrieben! Da steht uns nette Zukunft bevor!Renationalisierung und Stärkung des kapitalistischen Systems ist außerdem auch nicht das wovon unsere linke Nomenklatura träumt! Erste Maßnahme wäre die EU aufzulösen.

  2. Der Realist

    Ähnliche Folgen hätten auch Maßnahmen um effektiven Klimaschutz zu betreiben. Vieles müsste da nämlich eingestellt oder verboten werden, das meiste davon hält die Wirtschaft in Schwung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.