Corona: Schweden wankt

Von | 26. April 2020

“……In Schweden sorgen Bilder von überfüllten Restaurants und Cafés für Unbehagen. Nun verschärft der Innenminister in der Lockdown-Debatte seinen Ton und spricht eine Drohung aus. Die liberale Strategie des Landes wankt. mehr hier

8 Gedanken zu „Corona: Schweden wankt

  1. Gerald

    Maas warnt Österreich vor einem Schnellschuss!

    In absehbarer Zeit wird seine Chefin die Allergrößte Füsikerin aller Zeiten folgende Ansprache an alle die hier leben richten : „Seit 5.45 wird zurückgeschossen!“

    Schönen Sonntag!

  2. Rupert Wenger

    Danke Gerald! Ihr Beitrag verschönert meinen Sonntag.

  3. CE___

    Ich denke mir es wird hinter den Kulissen ein riesiger politischer und diplomatischer Druck auf Schweden ausgeübt restriker zu werden ohne einer wirklichen sachlichen Notwendigkeit, einzig um den Gesichtsverlust für alle anderen europäischen Staaten mit ihren Lockdowns nicht allzu gewaltig ausfallen zu lassen.

    Wenn 28 Leute von der Brücke springen wollen hat immer der 29ste den grössten Gruppendruck wenn er nicht mitmachen will.

  4. Gerald

    @CE
    Wenn sie doch nur alle von der Brücke gesprungen wären, da gäbe es im Nu einen einheitlichen Feiertag in ganz Europa. Jauntalbrücke würde ich sehr empfehlen, ohne Gummiseil.

  5. ottomosk

    Eu zu Schweden: “entweder ihr ändert eure corona Freizügigkeit oder es setzt Sanktionen!”…na gut.

  6. Falke

    Die Bilder von Restaurants und Cafés in Schweden sorgen nicht für Unbehagen, sondern für Neid. Und was sieht man dort überhaupt nicht? Masken! Offenbar ist das nicht einmal eine Empfehlung der Regierung.

  7. Rado

    Der Schwedische Staat ist ein erfahrener Schwindler und Vertuscher. Vermutlich sogar der Beste nach China und Nordkorea. Es wird keine Probleme machen, sowohl EU als auch die eigene Bevölkerung zufriedenzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.