Coronabonds – ein AfD-Wahlhit kehrt zurück

Eurobonds sollen jetzt Coronabonds heißen. Der Widerwille der deutschen Bevölkerung gegen die dahinter stehende Vergemeinschaftung von Schulden bescherte der AfD ihre ersten Wahlerfolge. Sollten sich CDU und CSU auf dieses Spiel einlassen, können sie ihr derzeitiges Umfragehoch gleich wieder vergessen. / mehr

5 comments

  1. Gerald

    Die europäische Union, ein großer Teil Europas stirbt den schleichenden Tod der sozialistischen Weiberwirtschaft!
    Und das wird noch ein paar Jahre dauern, Lagarde undemokratisch frisch eingesetzt, Van der Leyen undemokratisch, ungewählt eingesetzt, Merkel for ever bereit für eine 5. Amtszeit nach dem sie die Opposition entweder zerstört oder zu Tode gefüttert hat.
    Im Gegensatz zum Braunauer Postkartenmaler hat sie ihr Ziel erreicht, sie beherrscht den Großteil Europas, nur Großbritannien hat sich in weiser Voraussicht verabschiedet.
    Wer kommt uns diesmal zu Hilfe?

  2. sokrates9

    Gäbe es jetzt Wahlen, die Italiener mehr unterstützt von Russland und China würden die Eu sofort verlassen! Somit ist crash vorprogrammiert! In Zeiten wo es gegen gemeinsamen Feind geht haben die Führenden bis sogar Trump hat hohe Zustimmungswerte, darauf sollte man sich aber nicht ausruhen! Dass Frauen in der Politik maßgeblich zur Zerstörung beitragen sieht man nicht nur wie Van der Leyen die Bundeswehr zerstört hat sondern auch wie in Österreich die Grünen in den Keller gefahren wurden.

  3. jaguar

    Corona – Bonds oder mit einem anderen Tarnnamen oder Mechanismus versehen – eine Entlarvung linker Umverteilung unter dem Schlagwort Solidarität. Wer mehr und besser leistet darf abgeben. Dafür haben aber die Österreicher und Andere beim EU – Beitritt nicht abgestimmt.

  4. Johannes

    Was ich nie verstanden habe, vielleicht kann es mir ein Ökonom der zufällig meine Frage liest erklären. Wenn Italien die drittgrößte Volkswirtschaft Europas ist, warum haben sie dann so viele Schulden ?
    Ich meine drittgrößte Volkswirtschaft das muss ja etwas bedeuteten, das muss ja Produktivität, Export, Deviseneinnahmen, Wohlstand und vieles mehr bedeuten.

    Wenn also die größte Volkswirtschaft Europas, Deutschland, so gut dasteht warum dann die drittgrößte, Italien, so miserabel?

    Wo versenken die Italiener das ganze Geld wenn sie doch eine so potente Wirtschaftsmacht sind ?

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .