Crash oder Knechtschaft

Von | 1. September 2020

“….Die großen Zentralbanken der Welt haben ein Kartell gebildet, um mit vereinten Monopolkräften den wunden Punkt im internationalen Fiatgeldsystem auszumerzen: den Kreditausfall im großen Stil. mehr hier

2 Gedanken zu „Crash oder Knechtschaft

  1. Sokrates9

    Der italienische Marxist Gramsci ist ein Saulenheiliger der EU.Arlamierend wie seine Thesen in die Praxis umgesetzt werden,

  2. astuga

    Leider sind ja die Vorstellungen und Ziele der im Artikel angesprochenen “Neo-Marxisten” mit Teilen des Wirtschaft- und Polit-Establishments deckungsgleich.
    Sind eben alles Corporatisten.
    Nicht umsonst wird auf der höchsten Ebene der EU der EU-Politiker ital. Kommunist Altiero Spinelli verehrt.
    Der mit seinem Manifest von Ventotene (die Kommunisten haben es ja seit jeher mit Manifesten) als eigentlicher Gründervater der heutigen (!) EU gilt.
    Seine Anhänger im EU-Parlament haben sich als Spinelli Gruppe der Zerschlagung der Nationalstaaten verschrieben (was als Föderalismus verkauft wird).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.