D. Schon zwei Millionen ausländische Hartz-IV-EMpfänger

“…  Die Zahl der ausländischen Hartz-IV-Empfänger ist im vergangenen Jahr sprunghaft gestiegen. Ende Juni bezogen 1.997.519 Ausländer in Deutschland die Sozialleistungen. Dies ist ein Anstieg von 25,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtete die Bild-Zeitung unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit.

. Die Zahl der ausländischen Hartz-IV-Empfänger ist im vergangenen Jahr sprunghaft gestiegen. Ende Juni bezogen 1.997.519 Ausländer in Deutschland die Sozialleistungen. Dies ist ein Anstieg von 25,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtete die Bild-Zeitung unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit.

Darunter befänden sich rund 1,49 Millionen Erwerbsfähige, deren Zahl um 20 Prozent zunahm, und mehr als 507.292 Nicht-Erwerbsfähige, deren Wert um fast 45 Prozent anstieg. Ein Viertel der Hartz-IV-Bezieher stammt dem Bericht zufolge aus Syrien.

Der Großteil davon sei durch die Flüchtlingskrise nach Deutschland gekommen und tauche erstmals in der ALG2-Statistik auf. Ihre Zahl sei im Vergleich zum Vorjahr um 93 Prozent gewachsen. Dahinter folgen mit 270.000 Personen Türken und Iraker (130.000).

Eine Auswertung der Agentur aus dem Juli dieses Jahres hatte ergeben, daß jeder zweite Arbeitslose in Westdeutschland einen Einwanderungshintergrund hat. Den höchsten Wert der für 2016 ermittelten Zahlen erreichte Hessen mit 57,7 Prozent. Dahinter folgten Baden-Württemberg mit 56,2 und Hamburg mit 55,7 Prozent. mehr hier

Darunter befänden sich rund 1,49 Millionen Erwerbsfähige, deren Zahl um 20 Prozent zunahm, und mehr als 507.292 Nicht-Erwerbsfähige, deren Wert um fast 45 Prozent anstieg. Ein Viertel der Hartz-IV-Bezieher stammt dem Bericht zufolge aus Syrien.

Der Großteil davon sei durch die Flüchtlingskrise nach Deutschland gekommen und tauche erstmals in der ALG2-Statistik auf. Ihre Zahl sei im Vergleich zum Vorjahr um 93 Prozent gewachsen. Dahinter folgen mit 270.000 Personen Türken und Iraker (130.000).

Eine Auswertung der Agentur aus dem Juli dieses Jahres hatte ergeben, daß jeder zweite Arbeitslose in Westdeutschland einen Einwanderungshintergrund hat. Den höchsten Wert der für 2016 ermittelten Zahlen erreichte Hessen mit 57,7 Prozent. Dahinter folgten Baden-Württemberg mit 56,2 und Hamburg mit 55,7 Prozent. (ls)

5 comments

  1. Gerald Steinbach

    Die neuen Steuern werden das schon ausgleichen, wie CO2 Steuern, SUV-Steuer, Fleischsteuer und noch ein paar andere deren Namen wir noch nicht kennen

  2. Falke

    @Gerald Steinbach
    Da weiß man auch gleich, warum all diese neuen Steuern eingeführt wurden und werden und wozu sie dienen sollen. (Mindestens) 20 Mrd. pro Jahr für die Alimentierung der Ingenieure, Ärzte und sonstigen “Fachkräfte” aus Nahost in Zeiten des konjunkturellen Einbruchs kann nicht einmal Merkel-Deutschland “schaffen”

  3. Gerald Steinbach

    Falke
    Tja….
    https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/politik/article196565033/Umfrage-Mehrheit-der-Deutschen-befuerwortet-Einfuehrung-einer-CO2-Steuer.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCKAE%3D#aoh=15714021418776&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fpolitik%2Farticle196565033%2FUmfrage-Mehrheit-der-Deutschen-befuerwortet-Einfuehrung-einer-CO2-Steuer.html

    Das mit den unendlichen Weltall und den Menschen…. ist ja bereits besprochen worden

  4. sokrates9

    Abwarten! Die neuen Flüchtlingswellen sind schon in Anmarsch!Naher Osten, Afrika, ein paar Millionen sind schnell da!

  5. Johannes

    Hartz – IV eigentlich entwickelt um Deutsche vor totaler Armut zu schützen wird zur Zahlungsform an Zuwanderer um deren Auskommen zu sichern. Der eigentliche Zweck die armen Menschen seines Landes zu unterstützen wird zur alimentierten Form der finanziellen Versorgung für alle Zuwanderer die es brauchen und somit zu einer explosionsartig steigenden Zahlung des deutschen Staates ohne Obergrenze.

    Solange der Magnet eingeschaltet ist wird er anziehen, weitere Gründe sind das in Deutschland schon längst Gebiet von bestimmten Ethnien mehrheitlich besiedelt sind die in ihre wirkliche Heimat eifrig Kontakt halten und für regen Nachzug, sei es durch Vermittlungs oder auch Zwangsehen, halten. Man wandert nicht nach Deutschland ein sondern in eine heimatliche Exklave, umgeben von deutschem Staatsgebiet, der einzige Bezug zum Land : HartzIV.
    Vollkommen falsche Entwicklung aber Europa und Deutschland sträuben sich so lange das zu glauben bis die Fakten ihre eigene Sprache sprechen werden, dann ist das Projekt halt gescheitert und ein `schland entstanden das sich wohl nicht im Sinne der jetzigen Gutmenschen darstellen wird.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .